Dacia Lodgy mit 3.0 V6 Motor und 350 PS? Kein Scherz sondern ein Ausblick auf die Zukunft!

Wenn ich euch nun erzähle, dass es einen Dacia mit 350 PS gibt, werdet ihr vermutlich erst einmal mit den Augen rollen und euch fragen, wie tief ich ins Glas geschaut habe, oder? Lodgy Glace heißt die neue Dacia Großraumlimousine und mit dem 350 PS Boliden wird Dacia nun schon einen kleinen Ausblick auf das neue Modell geben, welches im März 2012 beim Genfer Auto-Salon seine Weltpremiere feiern wird. Der Dacia Lodgy Glace ist der erste Rennwagen mit Van-Karosserie in der Geschichte der Silhouetteserie Trophée Andros. Für die Entwicklung ist Renault verantwortlich, dazu muss man wissen, dass Dacia eine Renault Tochter ist. Unter der Fiberglaskarosserie sitzt ein Gitterrohrrahmen. Der im Heck eingebaute 6 Zylinder leistet 350 PS und wird über ein sequenzielles 6-Gang Getriebe geschaltet.

Hier mal drei Pressefotos, die Lust auf mehr machen!?

© Dacia 2011

Der vierfache Formel-1-Weltmeister Alain Prost (Warum muss ich da immer an den Atze Schröder Gag “Schröder, auch Prost!” denken?) pilotiert den Dacia Lodgy Glace bei den Rennen zur Trophée Andros pilotieren.

Nun gut, viel Platz gibt es da nicht für die Familie, aber das wird sich mit Sicherheit noch ändern. Ändern wird sich mit Sicherheit auch die Tatsache, dass der Motor im richtigen Modell dann vorne sitzen wird und ob es der 3.0 V6 in den Dacia Lodgy schaffen wird, bezweifle ich auch stark.

© Dacia 2011

Jetzt mal unter uns: Schlecht sieht der nicht aus, oder? Wie findet ihr den Dacia Lodgy als Rennversion? Für die Technikfreaks habe ich hier noch ein paar weitere technische Fakten:

Der Renault-Nissan VQ 30 Mittelmotor ist also ein V6-Motor mit 4 Ventilen pro Zylinder und 3,0 Liter Hubraum. Angetrieben wird das Fahrzeug über alle 4 Räder, der Schlupf wird vorne und hinten durch ein Differenzial begrenzt und die Lenkung erfolgt ebenfalls an allen 4 Rädern. Gebremst wird vorne mit innenbelüfteten 300er Bremsscheiben, hinten reichen dann 265er Scheibenbremsen. Bereift ist der Rennwagen mit 5,5 x 16″ Magnesiumfelgen, bei den Reifen verlässt man sich auf die Continental Ice Racing Contact 3.

Ein Gedanke zu „Dacia Lodgy mit 3.0 V6 Motor und 350 PS? Kein Scherz sondern ein Ausblick auf die Zukunft!

  1. Ist ja lustig/”krawallig”, mal so herum eine neues Modell einzuläuten, geradezu

    Aber wie eine Großraumlimousine schaut mir das nicht aus ?!? (eher sowie ein Chevrolet Aveo, mit knapp 4m)
    Zumindest sehen die eingetüteten Erlkönige vom spekulierten Dacia Van immer deutlich länger aus.
    Und freilich viel höher, naja, solche Rennboliden in GFK übernehmen ja zumeist vom Serienmodell auch nicht mehr als Namen + 1, 2 kleine Spritzgußteile (s. MINI Countryman WRC)

Kommentare sind geschlossen.