Transporter – Die Serie – die vermutlich längste Audi Werbung der Welt

Ganz ehrlich? Ich mag die neue Transporter Serie. Frank Martin liefert alles, überall hin und stellt niemals fragen. Er hat seinen Preis und ganz klare Prinzipien: Ändere nie den Deal, keine Namen und das Paket wird nie geöffnet. Wirklich nie? Na gut, zwischendurch macht Frank Martin auch schon mal eine Ausnahme, vor allem wenn das weibliche Geschlecht eine Rolle spielt.

Der sonst eher schweigsame Ex-Elitesoldat hat in seinem Haus eine beachtliche Waffensammlung und verfügt über eine sehr gute Nahkampfausbildung. Zusammen mit seiner Partnerin Carla (gespielt von Andrea Osvart) übernimmt er nun Deals und kann sich oft auf seinen Kumpel Inspektor Tarconi (gespielt von Francois Berléand) verlassen. Permanent bewegt er sich zwischen Chauffeur-Job und Gesetzeslosigkeit, doch zeigt er sich stets gut gekleidet und mit einem fantastischen automobilen Untersatz.

20121222-005805.jpg

Charly Hübner spielt den Automechaniker von Frank der in mehreren Folgen die Spezialfahrzeuge von Frank in Stand hält und ein Fable für Autos hat. Frank Martin fährt in der Serie einen Audi A8. Genauer gesagt einen Audi A8 der 3. Generation welcher in einer Sonderschutzausführung konfiguriert wurde. Dieses Modell ist eigentlich nur mit einem Automatikgetriebe ab Werk erhältlich, in der Serie selbst wird allerdings teilweise ein Schalthebel und auch das Kupplungspedal gezeigt. Nun gut, kleine Schnittfehler gehören scheinbar zu Transporter, denn auch bei den Filmen mit Jason Statham gab es schon den ein oder anderen Fehler. Auffallend ist aber, dass Frank Martin mit seinem Audi A8 in der Regel der Gute und die Mercedes-Fahrer die Bösen sind. Die Verbrecher fahren Mercedes-Benz M-Klasse, also haben in der Serie nicht nur die Guten, sondern auch die Bösen einen exklusiven Geschmack was die Fahrzeugwahl betrifft und ganz ehrlich? Ich wüsste nicht auf welcher Seite ich lieber spielen würde.

RTL hat bei dieser internationalen Koproduktion keine Kosten und Mühen gescheut, mit einem Gesamtbudget von über 30 Millionen Euro ist “Transporter” die größte internationale Koproduktion in der Geschichte von RTL und nun gibt es die Serie auch auf DVD / Blue-ray. Für die einen die vermutlich längste Audi Werbung der Welt, für die anderen ein ganz sympathischer Held. Eine Art James Bond Serie, der Gentlemen der sich stets gut verhält und dabei noch durch Fahrzeug und Kleidung positiv auffällt. Was will man mehr? Leichte Unterhaltung, etwas Action, etwas Sex (gehört dazu) und schon passt für mich die Mischung. Eine längere Audi Werbung ist dann wohl nur das 24 Stunden Rennen vom Nürburgring, zumindest wenn sich im nächsten Jahr der diesjährige Erfolg wiederholt.

Transporter die Serie auf DVD oder Transporter – die Serie als Blu-ray bestellen. Den Titelsong aus der Serie “Der Transporter” gibt es wohl derzeitig noch nicht als Single-Auskopplung zu kaufen.

© Foto: RTL 2012