Mit dem Opel Commodore B GS zu IKEA!

Ich wollte euch ja noch kurz zeigen wie groß der Kofferraum vom Opel Commodore B ist. Mit der Volumensangabe von über 400 Litern könnt ihr doch eh nichts anfangen und da ich ja noch etwas “üben” muss, bevor es dann morgen zum Opel Treffen nach Oschersleben geht ging es heute zu IKEA. Da gab es heute ein cooles Angebot! MICKE für 19 anstatt 49 Euro. MICKE? So heißt nicht mein neuer Beifahrer, nein so heißen die Rollcontainer mit Schubladen aus Holz. Ideal für das Kinderzimmer. Meine Freundin bat mich die zu besorgen und ich fuhr mit dem Commodore los.

opel-commodore-gs-ein-rallye-auto-im-alltag-ikea-micke-01

Bielefeld! In der Stadt die es gar nicht gibt, gibt es sogar einen IKEA. Heute ist auch hier ein sogenannter Brückentag und dementsprechend war dort schon die Hölle los. Parkplatz – Fehlanzeige! Um Punkt 10 Uhr waren alle Außenplätze belegt und ich hab mir einen ermogelt. Schließlich wusste ich vorher schon wie ich hin musste: Regal 68 – da müssen sie liegen. Um 10:01 Uhr war ich da (einfach durch die Kasse rein und direkt hin), eine Minute später stand ich an der Kasse. Das hätte, mit Verlaub, mit meiner Freundin so nie geklappt!

opel-commodore-gs-ein-rallye-auto-im-alltag-ikea-micke-02

Ich sagte doch der Kofferraum ist groß, klar, er ist nicht gerade und bietet keine ebene Ladefläche, aber alle 3 Kartonagen passten ohne Probleme rein und auf dem Rückweg hatte ich so nun noch etwas mehr Traktion auf der Hinterachse. Ich muss euch nicht erzählen, dass es hier in Bielefeld regnet?

opel-commodore-gs-ein-rallye-auto-im-alltag-ikea-micke-03

Auf Morgen freue ich mich, auch wenn es regnen sollte wie aus Eimern. Für die Lüftung und die Wischer habe ich mir noch ein paar Stecksicherungen besorgt, denn heute ist schon eine “rausgeflogen” – die gute alte Technik, war halt doch nicht immer besser. Auf dem Weg zum IKEA und auch wieder zurück weckte der Commodore bei einigen scheinbar gute alte Erinnerungen, viele grinsten, viele lächelten und einige hoben sogar den Daumen. Ja, so ein Fahrzeug weckt Emotionen, selbst im Regen, selbst im kalten Deutschland und selbst bei sonst ganz biederen Deutschen ;). – Mmmh, so ein Opel Commodore schlägt sich also auch im Alltag ganz gut, ich glaube ich hole heute Nachmittag mit dem Fahrzeug mal meine Tochter aus dem Kindergarten ab, dann nimmt sie den Platz von Berger ein, ich spiele Röhrl und gemeinsam fahren wir die Rallye Kindergarten – Zuhause. Kann es was schöneres geben? Ich glaube nicht!