Mercedes-Benz Pickup geplant? Das könnte in der Tat funktionieren!

mercedes-pickup-1-2Nein! Nicht bei uns! Aber garantiert in den USA, vor allem für die Zielgruppe, für die ein G63 6X6 eventuell doch etwas zu teuer ist. Die USA ist ein Pickup-Land. Immer wenn ich dort bin, schaue ich auf diese riesigen Fahrzeuge und frage mich, was die Besitzer darauf wohl transportieren. Das kann dem Hersteller aber egal sein, denn es ist ein alter Brauch: Wenn der Kunde das so will, dann baut man das auch! Jetzt wo Mercedes-Benz ja quasi mit dem GLE schon den BMW X6 baut, warum nicht also auch mit dem GLP einen Pickup?

So ungefähr stelle ich mir das vor, bitte nicht lachen, ich habe 5 Minuten damit verbraucht dieses Meisterwerk quasi selbst zusammen zu basteln.

GLE Front, die ja wahrlich nicht schlecht aussieht und dann dahinter einen schönen Doppelkabinenaufbau. Platz für 5 Personen und auf der Ladefläche dann auch noch Platz für eine Europalette. Das könnte funktionieren. In den USA und in den anderen Ländern und sicherlich würde sich auch der ein oder andere nach Deutschland verirren.

Eine andere Zeichnung, eine andere Idee, seht ihr bei den Mercedes-Fans.de – die sehen die Eigenleistung von Mercedes-Benz etwas geringer und setzten auf ein Badge-Engeneering zwischen Nissan und Mercedes-Benz. Da hoffe ich dann aber doch, dass nicht nur der Stern eingesetzt wird.

2 Gedanken zu „Mercedes-Benz Pickup geplant? Das könnte in der Tat funktionieren!

Kommentare sind geschlossen.