“Tobi Thunder” – weitere Twitch.TV Empfehlung: GT Sport Stream auf Deutsch!

Tobi Thunder, 16 Jahre alt und in der Ausbildung zum Gießereimechaniker. Mit seinen Streams bei Twitch.TV ist “Tobi Thunder” auf der Überholspur unterwegs, denn die letzten 100 Follower hat er rasend schnell eingesammelt. Schuld daran sind sicherlich auch seine GT Sport Streams, über die ich Tobi kennen- und schätzen gelernt habe.

Tobi Thunder
Tobi Thunder

Tobi ist zielstrebig und ehrgeizig, er zockt GT Sport natürlich auf der PS4 und spielt das Game nicht etwa mit einem Lenkrad, sondern mit einem Gamepad. Warum das so etwas besonderes ist? Er fährt dabei fantastische Rundenzeiten und das obwohl er selbst vermutlich noch nicht so häufig hinter einem echten Lenkrad gesessen hat. Mit einem Gamepad ist das noch einmal ungleich schwieriger als mit dem Lenkrad – so zumindest meine Erfahrung.

Hier geht es direkt zum Twitch.TV Stream von Tobi Thunder, der hin und wieder auch mal andere Games zockt:

Live-Video von TobiThunder auf www.twitch.tv ansehen

Die Lieblingsstrecke von Tobi Thunder bei GT Sport ist – natürlich – die Nordschleife und er fährt die meisten Kilometer mit dem BMW M6 GT3. Kommt euch bekannt vor? Richtig, das macht der Green Hell Driver auch, auch er setzt auf den M6 GT3, Patrick hatte ich euch ja hier bereits vorgestellt. Patrick zockt mit Facecam und Lenkrad, Tobi ohne und mit Gamepad. Das macht ihn zum “Ghostrider”, denn im Internet gibt es wohl keine Bilder / Videos von ihm. Damit dürfte er eine echte Ausnahme sein in seinem Alter, vor allem weil er auch einen Instagram und einen YouTube Channel hat.

Tobi ist unterhaltsam und freundlich, wenn er rausgekickt wird, kann er auch mal kurz etwas lauter werden und natürlich fallen dann auch mal ein paar Schimpfwörter. Fluchen kann er wie ein Rohrspatz, aber auch das ist dann witzig – zumindest für die Zuschauer. Tobi streamt aktuell noch direkt von der PS4. Hat dementsprechend auch viele Zuschauer die nur via PSN schauen, wünschen würde er sich aber Twitch.TV Follower.

Wer also online GT Sport spielt und von einem gewissen “tobicraft01” überholt wurde, der war vermutlich auch im Stream zu sehen. Tobi ist richtig schnell unterwegs, umrundet die Nordschleife mit dem M6 GT3 in 8 Minuten. Damit ist er viel, viel schneller unterwegs als ich – egal ob auf der Konsole oder auf der realen Nordschleife. Die Einstellung von Tobi ist prima, er bremst lieber zwei Meter früher, als anderen in die Karre zu fahren. Ich mag diese fairen Spieler, die nicht der Meinung sind, dass GT Sport eine Art Destruction Derby ist.

Fragt man Tobi welche Strecken bei GT Sport fehlen, dann sind es die typischen Formel1-Strecken wie z.B. Monaco oder Monza. Wünschen würde er sich die DTM Autos und Nascar-Fahrzeuge, denn schließlich gibt es bei GT Sport ja auch Rundkurse.

GT Sport bekommt ja nun ein Update. Bis März 2018 sollen noch viele weitere Fahrzeuge geben sowie weitere Fahrmodi. Eventuell gehen ja auch seine Wünsche in Erfüllung.

Also, meine zweite Empfehlung – abonniert bei Twitch.TV auch “Tobi Thunder” und immer dran denken: Support ist kein Mord und dieser Blog ist keine Einbahnstraße. Ich werde hier in der Zukunft auch weitere Streamer und Gaming-Youtuber vorstellen die sich um Autorennspiele kümmern. Das nächste Ziel von Tobi Thunder sind 600 Follower, die dürfte er spätestens im Dezember erreicht haben.

2 Gedanken zu „“Tobi Thunder” – weitere Twitch.TV Empfehlung: GT Sport Stream auf Deutsch!

Kommentare sind geschlossen.