iRacing Tutorial – Wie funktioniert iRacing? – Besser werden in iRacing! (Video)

Schuster bleib bei deinen Leisten. Nach dem Spruch handel ich und aus dem Grund gibt es das iRacing Tutorial auch nicht von mir, sondern von dem geschätzten Kollegen Patrick. Den Youtuber / Streamer hatte ich euch ja bereits vorgestellt. Heute legt er ein fast 90 Minuten langes Video an den Start wo er euch erklärt wie iRacing funktioniert, wie man in iRacing besser wird und zeigt euch auch seine Tricks. Rund um: Ein sehr gutes iRacing Tutorial.

Was ist iRacing?

Eine Rennsimulation. Man sitzt hinter dem Steuer eines Rennwagens und es geht mit vielen Individualisierungsmöglichkeiten auf die Rennstrecke. Man kann beim Fahrzeug vieles anpassen um die Rekordzeit zu schaffen. Hier steht nicht unbedingt der Spielspaß im Vordergrund sondern tatsächlich die Simulation.


iRacing ist ein aufregendes Online-Erlebnis, das Folgendes bietet:

iRacing möchte gerne das beste Online-Rennsimulationsportal der Welt mit herausragenden Funktionen und Funktionen sein. Dabei glänzt es mit so coolen Funktionen wie einem Online-Fahrerwechsel. Das macht zum Beispiel Sinn, wenn man mal ein echtes virtuelles 24 Stunden Rennen fahren möchte.

Die offiziell lizenzierten Auto-Repliken wurden von Grund auf in Zusammenarbeit mit den realen Rennteams entwickelt. Man fährt auch exakten, offiziell genehmigten Nachbildungen der weltgrößten Rennstrecken und das ganze wenn man möchte “privat” gegen Freunde oder einfach gegen die ganze Welt. Es gibt Online-Turniere, Rennligen und vieles mehr…

Was brauche ich für iRacing?

Zeit & Geld! Denn mit dem Erfolg kommt der Anspruch. Ein neues Lenkrad, ein Rennsitz, bessere Hardware. Internet braucht man natürlich auch noch, dann ein gutes Händchen und Spaß am simulierten Rennen – denn iRacing ist kein Arcade-Spiel sondern Simracing. Auf der Webseite gibt es eine schöne Aufstellung der Mindestanforderungen. Da die sich ja stets ändern können, habe ich die hier mal verlinkt.

Funktioniert iRacing auch auf einem Mac?

Ja! Wer sich Windows auf seinem Mac installiert (Boot-Camp Utility) kann ebenfalls seinen Mac nutzen. Ob das Sinn macht, weiß ich allerdings nicht.

Hier geht es direkt zum iRacing Tutorial:

 

Anzeige|Werbung