#MBPolarSun Car-Check: Mercedes-Benz GLE 350 d 4MATIC

mercedes-benz-gle-350-d-4matic-2015-mbpolarsun-1
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Weiter geht es im Sommer-Ferien-Programm von rad-ab.com! Im Rahmen des #MBPolarSun Roadtrips bin ich ja nun einige SUV-Modelle aus dem Hause Mercedes-Benz gefahren. In loser Reihenfolge möchte ich die Modelle hier einmal in Wort und Bild vorstellen. Fangen wir also an mit dem Mercedes-Benz GLE 350 d 4MATIC.

Der GLE 350 d 4MATIC nutzt als Antrieb einen 3,0-Liter V6-Dieselmotor mit 190 kW / 258 PS und 620 Nm Drehmoment von 1.600 bis 2.400 Umdrehungen pro Minute. Gekoppelt mit dem neuen 9-Gang-Automatikgetriebe gelingt ihm der Standardsprint in 7,1 Sekunden und schafft es bis maximal 225 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Weiterlesen

Mercedes-Benz Roadtrip 2015: Deutsche Botschaft in Tallinn / Estland! #MBPolarSun

mercedes-gle-coupe-mbpolarsun-roadtrip
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Das erste Mal vergisst man nie! Ich war nun, im Rahmen des #MBPolarSun Roadtrips, zwar nicht zum ersten Mal in Estland, aber zum ersten Mal bei einer Botschaft. Besser gesagt waren wir in Tallinn bei der Resizenz vom deutschen Botschafter.

Weiterlesen

Mercedes-Benz Roadtrip 2015: Mercedes-Benz GLE 350d – Kindergarten-Car! #MBPolarSun

mercedes-benz-gle-350d-mbpolarsun-roadtrip-1

Gottlieb Daimler soll im Jahre 1901 gesagt haben, dass die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen die Zahl von 1.000.000 Fahrzeuge nicht überschreiten wird. Der Grund? Die fehlenden, frei verfügbaren, Chauffeure. Tja, da hat er wohl kein Recht behalten. Andere haben behauptet, dass es das Pferd immer geben wird und Automobile nur eine vorrübergehene Modeerscheinung sein sollten. Was bin ich froh, dass diese Propheten alle Unrecht hatten. Ich lebe gerne in der Gegendwart, erlebe gerne den technischen Wandel, die Veränderungen beim Automobil in Sachen Antrieb, Konnektivität und Sicherheit und mit ganz viel Sicherheit, wird auch der ML-Nachfolger, also der GLE, ein Erfolgsmodell.

Gefahren bin ich den Mercedes-Benz GLE als 350d. Unter der Haube also ein 3.0 Liter V6-Diesel, der lässt sich auf der einen Seite spritzig, auf der anderen Seite aber sparsam fahren und ich war wirklich überrascht vom Platzangebot vorne, hinten und vom Gepäckraum. Die hohe Sitzposition und das sichere Gefühl im Fahrzeug selber wird sicherlich dafür sorgen, dass auch der GLE demnächst vor zahlreichen Kindergärten zu finden sein wird. Symbolisch dafür das nachfolgende Foto, welches beim #MBPolarSun Roadtrip entstanden ist:

Weiterlesen

Die ersten Fotos und Informationen: Mercedes-AMG GLE 63 / GLE 63 S

mercedes-amg-gle-63-2015-weiß-1

Der neue Mercedes-AMG GLE 63 kommt mit Allrad-Antrieb und in zwei verschiedenen Leistungsstufen. Der Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC verfügt über einen 5,5 Liter V8 der 557 PS leisten mag. Die S-Version hat 585 Pferdestärken unter der Haube. 700 bzw. 760 Nm Drehmoment liegen an der Kurbelwelle an und innerhalb von 4,3 bzw. 4,2 Sekunden geht es von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt solange bei 250 km/h bis der Käufer das optionale AMG Drivers-Package wählt. Dann befindet man sich mit Tempo 280 auf der Überholspur.

Weiterlesen