10 Fakten zum neuen 2020 Audi RS4 Avant: So klingt der Kombi! Real Sound Check Beschleunigung

SUV und Diesel sind out, oder? Wie wäre es denn dann mit einem sportlichen Kombi? Mit Benziner? Das ist der neue Audi RS4 Avant und ich habe heute mehr als 10 Fakten vom Audi RS 4 Avant für euch!

Unter der Haube sitzt ein 2.9 Liter V6-Biturbo mit einer Leistung von 331 kW (450 PS). Zwischen 1.900 bis 5.000 Umdrehungen stehen 600 Nm zur Verfügung. Leistung kostet! 81.400 Euro sind mindestens fällig…

Die Optik ist neu, neu gibt es auch LED-Scheinwerfer! Optional ziehen Matrix-LED-Scheinwerfermit abgedunkelten Blenden ein.
Die Radhäuser sind im Vergleich zum zivileren Audi A4 Avant um 30 mm pro Seite breiter.

Für die Optikpakete Schwarz glänzend und Carbon gibt es auf Wunsch die Audi-Ringe und die RS-Schriftzüge an Front und Heck ebenfalls in Schwarz und natürlich kann man die RS-Logos auch komplett entfallen lassen, sieht ja sowieso jeder das hier 450 Pferdchen unterwegs sind. Die Dachreling ist standardmäßig in Schwarz matt ausgeführt. Der RS-spezifische Dachkantenspoiler und der Diffusoreinsatz sowie die ovalen Chrom-Endrohre der RS-Abgasanlage bilden den markanten Abschluss. Die optionale RS-Sportabgasanlage mit schwarzen Endrohrblenden soll für ein besonders sportliches Klangerlebnis sorgen, allerdings kommt der 6-Zylinder natürlich nicht an den V8-Sound dran, aber das steht auf einem ganz anderem Blatt Papier.

Kommen wir endlich zu den Beschleunigungswerten! Spielen wir also eine Runde Auto-Quartett. Der RS 4 Avant katapultiert innerhalb von 4,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Mit dem RS-Dynamikpaket wird die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 auf 280 km/h angehoben. Die beiden Turbolader bauen bis zu 1,5 bar Ladedruck auf und der Verbrauch soll laut WLTP-Fahrzyklus bei kombinierten 9,2 Liter liegen. 17% weniger als beim Vorgänger.

Fahrwerk, Lenkung, Innenraum, Optik – hier wurde alles auf sportlich getrimmt! Dnenoch bleibt der RS4 Avant Alltagstauglich! Der Kofferraum ist 495 Liter groß, bei umgeklappter Rücksitzlehne und dachhoher Beladung wächst er auf 1.495 Liter.

Mehr als 30 Fahrerassistenzsysteme gibt es im RS4 Avant. Man kann zwischen acht Lackfarben wählen, darunter auch der neue Uni-Farbton Turboblau und der neue Metallic-Ton Tangorot. Im Programm von Audi exclusive gibt es zudem zahlreiche weitere Individuallackierungen…

Audi hat früher mit dem Slogan “Schöne Kombis heißen Avant” geworben und beim neuen Audi RS4 Avant könnte man das doch durchaus auch mal wieder so stehen lassen, oder?

Anzeige|Werbung