Moderner Traumfänger! Audi Coupé im PRIOR Design!

PRIOR bringt Breitbau Bodykit für das Audi Coupé auf den Markt!

Was ist eigentlich ein Bodykit? Also für mich besteht ein Bodykit aus einer Frontstoßstange, aus Radlaufverbreiterungen, aus einem Satz Seitenschwellern, einer Heckstoßstange und ggf. noch Diffusor und Spoilern. Wenn jetzt noch eine geänderte Motorhaube ins Spiel kommt, dann wird es in der Regel ein perfekter Umbau.

Audi Coupé Bodykit
Audi Coupé Bodykit

In der Kooperation zwischen den Unternehmen JP Performance, Prior Design und “Dr. Crazy Rouwen” entstand nach ca. viermonatiger Designentwicklung ein Bodykit für ein Youngtimer! Total verrückt, oder? Zum 40. Geburtstag von Audi Quattro, gibt es ein streng auf 40 Kits limitiertes Body-Kit für das Audi Coupé. Allein dafür muss man Andreas Belzek, Jean Pierre Krämer und Rouwen ja schon lieben.

Audi Coupé Tuning
Audi Coupé Tuning

Das Bodykit wurde in Kamp-Lintfort, also bei Prior Design, entwickelt und wird dort auch produziert. Es besteht wie erwähnt aus einer Frontstoßstange, aus einem Frontansatz, aus einem Frontspoiler, einer Motorhaube, aus Cupwings, den Verbreiterungen für die Front, den Seitenschwellern, den Verbreiterungen für das Heck, einer Heckstoßstange und einem Diffusor.

Wie ihr wisst, habe ich eine bewegte Tuning-Vergangenheit – und dieses Bodykit trifft genau meinen Geschmack! Auf den Punkt! Hätte ich ein Audi Coupé, dann würde ich es genauso umbauen, auch wenn ich viele Audi Coupé Besitzer verstehen kann, die das Fahrzeug lieber original lassen, vor allem wenn es ein Audi S2 Coupé sein sollte – das kam übrigens damals mit Quattro – also mit Allradantrieb. Beim Audi Coupé gab es 4-Zylinder, 5-Zylinder und 6-Zylinder Aggregate unter die Motorhaube. Die Leistungsrange lag zwischen 113 und 230 Pferdchen! Das maxmale Drehmoment von 350 Nm entwickelte der 230 PS starke 2.2 Liter 5-Zylinder im Audi Coupé S2 welcher von 1992-1995 vom Band lief.

Moderner Traumfänger! Audi Coupé im PRIOR Design!
Moderner Traumfänger! Audi Coupé im PRIOR Design!

Damit ging es damals innerhalb von 5,9 Sekunden auf Landstraßentempo und man erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 248 km/h. Auf den Markt kam das Fahrzeug 1988, bereits drei Jahre später gab es das erste leichte Facelift. Das letzte Audi Coupé (Typ 89) lief Ende 1996 vom Band. Hach, das waren noch Zeiten! Das Audi 80 Cabriolet, welches auf dem Audi Coupé basiert, finde ich auch heute noch wunderschön. Ob an dem Fahrzeug wohl auch der Bodykit von Prior passen würde?

Ich hätte es genau so gemacht!
Ich hätte es genau so gemacht!

Der Bodykit für das Audi Coupé besteht aus GFK. Aus gut unterrichteten Quellen weiß ich, dass PRIOR hier auf Materialien von BÜFA schwört. Unter uns? Das sind auch meiner Meinung nach die besten! Ich erkenne auch heute noch BÜFA-Harze am Geruch! Der Vorverkauf startet in ein paar Tagen und ich bin mir ziemlich sicher, dass diese 40 Sets schneller verkauft sind, als J.P, Andreas und Rouwen sich vorstellen können. Wenn Andreas mal einen VW Golf 3 Breitbau machen will, ich hätte da noch einen GTI vor der Tür stehen ;).

Fotos / Renderings: © PRIOR 2020