10 Fakten zum Hyundai Kona N

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Hyundai Kona N ist 4,215 Meter lang, ohne Außenspiegel 1,80 Meter breit und gerade einmal 1,56 Meter hoch. Der Radstand liegt bei 2,60 Meter. Natürlich bekommt der Hyundai Kona N eine eigenständige Optik, doch mich interessieren da natürlich die inneren Werte. Unter die Haube kommt ein 2.0 Liter Benziner, der seine Kraft über ein 8-Gang Doppelkupplungsgetriebe an die Vorderachse abgeben darf. Die Leistung wird mit 206 kW, sprich 280 PS angegeben. Das maximale Drehmoment liegt bei 392 Nm und innerhalb von 5,5 Sekunden geht es auf Tempo 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit von dem ca. 1,5 Tonnen schweren Hyundai Kona N ist bei Tempo 240 km/h erreicht.

In den Radhäusern drehen sich 235/40 19″ Räder und ich finde nicht nur das Design rattenscharf.

Der neue KONA N ist serienmäßig mit einem 10,25 Zoll großen digitalen Cockpit im sportlichen Design ausgestattet. Hinzu kommt ein ebenfalls 10,25 Zoll großer Infotainment-Touchscreen. Ein Head-up Display gibt es auch und natürlich spielt der sportive Kona auch die komplette Klaviatur der Vernetzungsmöglichkeiten. Das N DCT, also das 8-Gang Doppelkupplungsgetriebe ermöglicht drei exklusive Hochleistungsfunktionen, die dem Fahrer ein Lächeln ins Gesicht zaubern sollen: N Power Shift, N Grin Shift und N Track Sense Shift. Diese Voreinstellungen erweitern die Fähigkeiten des Fahrzeugs, indem sie spezielle Schaltlogiken einsetzen.

Eine Launch-Control soll den perfekten Sprint ermöglichen. Diverse Fahrmodi und Assistenzsysteme gibt es natürlich auch, darunte rauch noch ein elektronisches Sperrdifferential, was lustigerweise e-LSD heißt und und und… doch wisst ihr was richtig spannend ist? Der Preis! Los geht es ab 37.750 Euro, ab Sommer 2021 soll der Hyundai Kona N im Handel stehen und ich bin mir ziemlich sicher, dass sich dieses Modell so richtig gut verkaufen lässt, was meint ihr?