News aus Detroit: Cadillac ELR 2014

Das neue 2014 Cadillac ELR Elektroauto mit Range Extender (für eine verlängerte Reichweite) wird ein Luxus-Coupé sein. Die Weltpremiere feiert das Fahrzeug, welches auf der Converj Studie basiert, am 15. Januar auf der North American International Auto Show in Detroit. Das Fahrzeug soll ein dramatisches Design mit einem zukunftsweisenden Antrieb verbinden und so den Cadillac ELR zu einem wahrlich einzigartigen Luxus-Coupé machen.

20130101-233020.jpg

Der Cadillac ELR wird also die Serienversion des Cadillac Converj, ein Konzeptfahrzeug welches bereits auf der North American International Auto Show im Jahr 2009 enthüllt wurde. Der ELR wird mit einer elektrischen Antriebseinheit und einem Vierzylinder-Motor angetrieben. Es wird Strom als primäre Energiequelle verwendet. Wenn die Batterie-Energie niedrig ist, schaltet sich der benzinbetriebene elektrische Generator ein. Die T-förmige Lithium-Ionen-Batterie wird im GM-Brownstown Batterie Montagewerk in Brownstown, Michigan gebaut. Das Fahrzeug selbst wird in Detroit-Hamtramck hergestellt. Dort ist zur Zeit das einzige US Automobilbau-Werk wo Elektrofahrzeuge in Großserie hergestellt wird. Dort wo der ELR vom Band laufen wird (man spricht von Ende 2013) entstehen auch die anderen Elektrofahrzeuge des Konzerns. Der Chevrolet Volt, der Holden Volt und der Opel Ampera werden inzwischen in 21 Länder exportiert.

© Foto: Cadillac / General Motors 2013

Anzeige|Werbung