rad-ab.com

…das Auto-Blog für die ganze Familie!

NYIAS 2013: Jaguar XJR 2013 – 550 PS!

Ich gehe so durch die Messehallen und wundere mich über gar nichts mehr, Amerika ist und bleibt das Land der Träume. Jedoch freue ich mich jedes mal wenn ich den Jungs dort erzählen darf, dass ich im Land der automobilen Träume leben darf, denn wir hier haben die deutsche Autobahn. Zack, da wird sogar der New Yorker neidisch mit seinem Big Apple. Ein Foto vom XJR zu machen habe ich verpasst, daher hier das offizielle Pressebild:

Jaguar-XJR

Eine Autobahn, die braucht man wohl auch für den 550 PS starken Jaguar XJR der nun in New York seine Weltpremiere gefeiert hat. Die “R” Performance Linie verheißt brachiales, der per Kompressor aufgeladene 5,0-Liter-V8-Motor schlummert unter der Motorhaube. Jaguar spricht von einem betont sportlich abgestimmten Fahrwerk und natürlich wurde die Aerodynamik auf die Mehrleistung angepasst. Der Jaguar XJR 2013 soll die Fahrleistungen eines Supersportwagens mit einer selbstbewussten, verführerischen Designsprache und höchstem Luxus-Niveau verbinden.

Wenn man Adrian Hallmark, Global Brand Director, Jaguar Cars fragen würde was der XJR darstellt, würde er antworten: “Der neue XJR verkörpert die drei zentralen Säulen der Marke Jaguar im 21. Jahrhundert: Technologie, Performance und zeitgenössisches Design. Zugleich hebt er die fahrdynamischen Fähigkeiten einer Luxuslimousine in neue Regionen.”

Wann kommt das Fahrzeug nach Deutschland? In das Land der Autobahn (wo viele Amerikaner immer noch ganz komische Dinge drüber wissen)? “Der Jaguar XJR wird ab Herbst dieses Jahres in Deutschland erhältlich sein.”

  • Der 405 kW (550 PS) starke XJR vereint Hochleistungsperformance und selbstbewusstes Design mit dem für die XJ Baureihe bekannt hohen Luxusniveau
  • Der via Kompressor aufgeladene 5,0-Liter-V8-Motor entwickelt ein maximales Drehmoment von 680 Nm – damit ist der XJR der stärkste und agilste XJ aller Zeiten
  • Beschleunigung in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h;  Höchstgeschwindigkeit  elektronisch auf 280 km/h begrenzt
  • Speziell auf den XJR abgestimmtes Achtstufen-Automatikgetriebe garantiert eine nahtlose Beschleunigung über den gesamten Drehzahlbereich – bei zugleich ausgewogenem Charakter für Fahrten in der Stadt
  • Frontsplitter, Heckspoiler und aerodynamisch optimierte Seitenschweller sichern dem XJR auch bei hohen Geschwindigkeiten maximale Stabilität
  • Die Kennfelder des elektronischen Sperrdifferentials und der Dynamischen Stabilitätskontrolle wurden zugunsten einer optimierten Dynamik neu kalibriert
  • Geschmiedete 20-Zoll-Alufelgen im Design “Farallon” und Niederquerschnittsreifen sorgen für maximalen “Grip” sowie einen dynamisch-muskulösen Auftritt
  • Exklusive und erlesene Materialien für das Interieur, darunter Semi-Anilin-Leder mit farbigen Kontrastnähten und eine erweiterte Auswahl an Holzapplikationen

Quelle: Jaguar 2013 – © Fotos: Jaguar 2013

 

Kommentare sind deaktiviert.