Tradition: Classic-Garage im Werk von Ford in Köln-Niehl (Fotos)

Ihr könnt euch sicherlich an den Ford Sierra Cosworth erinnern. Das Flügeltier mit dem Turbolader! Letztes Jahr fuhr ich mit diesem wunderschönen Relikt zu Schloss Dyck. Gestern gab es ein Wiedersehen in der Classic-Garage von Ford und auch diese weiteren Impressionen habe ich für euch mitgebracht. Ohne viele Worte, einfach ein paar Eindrücke:

ford-classic-garage-koeln-niehl-fotos-2013-ford

Hinten stehen die Ford Racing Fahrzeuge, vorne Youngtimer und Oldtimer. Ich muss nicht erwähnen, dass mein Herz gerade für solche Fahrzeuge wie dem Ford Taunus oder dem hier gezeigten 17 M schlägt? Ich mag dieses amerikanische Design und ja, ich mag auch den Geruch von alten Fahrzeugen – komischer Fetisch? Ich würde sagen: Voll Normal!

ford-classic-garage-koeln-niehl-fotos-2013-ford17m-ford-granada-kombi

Entdeckt? Auf dem Foto ist auch noch ein Ford Granada Kombi! Das waren die Fahrzeuge die in meiner Jugend die Ortschaft geprägt haben, später kamen dann die Ford Escort Modelle (gerne auch als Cabrio) dazu:

ford-classic-garage-koeln-niehl-fotos-2013-ford-escort

Das ist übrigens ein Ford Escort MK2 Turbo! Der fuhr so damals in der Deutschen Rennsportmeisterschaft mit und hatte einen 2.0 Liter Motor mit 300 PS unter der Haube, viel mehr Leistung musste man früher nicht haben!

Ein Fahrzeug was man nicht unbedingt “haben muss” – ein Ford Ka Pickup mit 14″ Borbet T-Felgen (Lochkreis 4/108 übrigens) in einer sehr auffälligen Lackierung. Die richtigen Concept-Fahrzeuge von Ford (hier z.B. der Ford VISOS) stehen übrigens ein paar Hallen weiter, doch da gab es bis dato noch keine Möglichkeit mal hinter die Kulissen zu blicken.

ford-classic-garage-koeln-niehl-fotos-2013-ford-ka-pickup-borbet-t-felgen

Den Ford Puma gab es auch als Rennversion. Im Puma Cup (einem Markenpokal von 99-02) fuhren die Teilnehmer mit einem 1,7 Liter Motor mit 145 PS und 160 Nm um die Rennstrecken. Beim 24 Stunden Rennen gab es 195 PS und einen 100 Liter Tank!

ford-classic-garage-koeln-niehl-fotos-2013-ford-puma

…doch so richtig bekannt sind diese flotten Flitzer hier:

ford-classic-garage-koeln-niehl-fotos-2013-ford-rennwagen-ford-racing

Oben schon erwähnt, gestern gab es also ein Wiedersehen mit dem Ford Sierra Cosworth. Den würde ich immer noch sofort mitnehmen und im Alltag bewegen…

ford-classic-garage-koeln-niehl-fotos-2013-ford-sierra-cosworth

…diesen Ford Taunus hingegen würde ich dann schon etwas schützen! Schaut euch mal den Zustand an:

ford-classic-garage-koeln-niehl-fotos-2013-ford-taunus

Der ist nun genau 40 Jahre alt! Der 2.0 Liter V6 unter der Haube sorgte für einen tollen Sound, 90 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von etwas über 160 km/h. Die Knudsen-Nase ist unverwechselbar und in den Jahren 1970 bis 1982 liefen über 2,6 Millionen Fahrzeuge vom Band. Wann habt ihr den letzten gesehen? Viel zu lange her! Leider!

2 Gedanken zu „Tradition: Classic-Garage im Werk von Ford in Köln-Niehl (Fotos)

Kommentare sind geschlossen.