Tune IT! Safe! Dubai International Motor Show 2013 – BRABUS B63S – 700 WIDESTAR – G63 AMG fully loaded!

Seit 2005 gibt es jedes Jahr ein neues Tune IT! Safe! Fahrzeug auf der Motorshow in Essen zu bestaunen. Auch in Dubai ist so ein “verkehrssicher modifiziertes Polizeifahrzeug” ein zentrales Element der Initiative TUNE IT! SAFE! Dafür stellt das Tuning-Unternehmen BRABUS der Dubai Police einen B63S – 700 WIDESTAR auf Basis Mercedes-Benz G 63 AMG zur Verfügung. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich gerne Polizist geworden wäre?

“Mit dem legal und sicher getunten Polizeifahrzeug leistet die Dubai Police auf den Straßen der arabischen Metropole wichtige Aufklärungsarbeit. Ähnlich wie in Deutschland, wo sich TUNE IT! SAFE! als Informationsplattform rund um das Thema Tuning, sportliches Autozubehör und allgemeine Verkehrssicherheit etabliert hat, will die Initiative auch in Dubai dafür sensibilisieren, dass beim Automobil-Tuning die Sicherheit nicht zu kurz kommt.” vermeldet die Pressemitteilung von Brabus.

brabus-g-klasse-polizei-dubai-777-tune-it-safe-2013

Was steckt da unter der Haube?



“Mit dem BRABUS B63S – 700 WIDESTAR erhält die Dubai Police einen leistungsstarken Power-Off-Roader mit einem 515 kW / 700 PS starken 5,5 Liter V8 Biturbo-Motor. Damit erreicht das Allrad-Fahrzeug im Polizei-Dress eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h und sprintet in lediglich 4,9 Sekunden auf Tempo 100. Optisch besticht das TUNE IT! SAFE!-Kampagnenfahrzeug durch seine aufregende WIDESTAR Breitversion und seine 23 Zoll großen BRABUS “Platinum Edition ” Monoblock-Schmiederäder. Eine perfekte Symbiose aus hervorragendem Fahrkomfort und dynamischem Handling bietet das BRABUS Dynamic Ride Control Fahrwerk. Herzstück des BRABUS B63S – 700 Motorumbaus ist die neu konstruierte Peripherie des aufgeladenen Achtzylinder-Vierventilers. Während die Ansaug- und Ladeluftrohre mit BRABUS Gold Heat Reflection sofort die Aufmerksamkeit des Betrachters wecken, bleiben die anderen wichtigen Details des Umbaus von außen unsichtbar. Dazu gehören die beiden BRABUS Spezial-Turbolader mit größerer Verdichtereinheit, die mehr Ladedruck als die Serienturbos aufbauen. Mit 515 kW / 700 PS bei 5.300 U/min übertrifft das BRABUS B63S – 700 Triebwerk im G 63 seine Ausgangsbasis um 115 kW / 156 PS. Ebenso eindrucksvoll ist die Steigerung des maximalen Drehmoments auf 960 Nm. Dieser Wert wurde aus Rücksicht auf die Kraftübertragung elektronisch begrenzt. Die Hightech-Schmierstoffe für den kompletten Antriebsstrang stammen von Technologiepartner MOTUL.”

Wie sieht es mit der Auspuffanlage aus?

“Die serienmäßige Abgasreinigungsanlage wird durch eine staudrucksenkende Metallkatalysatoranlage mit 75 Millimeter starken Down Pipes ersetzt. Als ideale Ergänzung zum Motortuning bietet BRABUS für den G 63 AMG eine Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung an. Per Knopfdruck am Lenkrad kann der Fahrer wählen, ob er den V8 unauffällig im leisen “Coming Home ” Modus fahren will oder in der Sportposition einen betont kernigen Motorsound genießen will. Mit je zwei Endrohren links und rechts vor den Hinterrädern, die wahlweise in normalem oder schwarzem Chrom gewählt werden können, setzt das aus Edelstahl gefertigte Abgassystem auch optisch aufregende Akzente.”

Was hat sich optisch verändert?

“Auch optisch sticht der neue BRABUS B63S – 700 WIDESTAR aus der Masse hervor: Speziell für die aktuelle Facelift-Generation der G-Klasse entwickelten die BRABUS Designer eine aufregende WIDESTAR Breitversion. Die kraftvoll geformten Kotflügelverbreiterungen machen die Karosserie zwölf Zentimeter breiter und optimieren mit ihren integrierten Luftauslässen die Entlüftung der Radhäuser. Die aufregend gestylten BRABUS Kotflügelaufsätze, die sich auf den vorderen Türen fortsetzen, verleihen dem Geländewagen auch in der Seitenansicht einen Auftritt mit großem Wiedererkennungswert. Durch die in die vorderen und hinteren WIDESTAR Kotflügel integrierten LEDs werden die Edelstahl-Trittbretter beim Ziehen eines Türgriffs oder Betätigen der Fernbedienung illuminiert. Zusätzlich sind dann auch die Spangen der Kotflügelaufsätze beleuchtet.”

Was dreht sich da in den Radkästen?

“Selbstverständlich schaffen die Verbreiterungen auch Platz für extrem große Räder und Reifen. BRABUS offeriert dem Besitzer der Breitversion, die natürlich auch für alle anderen aktuellen G-Klasse Modelle mit fünf Türen angeboten wird, eine breite Palette von maßgeschneiderten Rad-/Reifen-Kombinationen von 20 bis 23 Zoll Durchmesser. Als exklusivste Option können BRABUS 23 Zoll Schmiederäder montiert werden, die eine perfekte Symbiose aus Leichtbauweise und enormer Festigkeit bieten. Ab sofort gibt es die 11Jx23 Räder nicht nur in den beiden populären Designs Monoblock E evo “Platinum Edition” und Monoblock F “Platinum Edition”: Auch das BRABUS Monoblock R Rad dokumentiert seine Hightech-Konstruktion durch seine integrierte “Platinum Edition” Plakette und zusätzlich durch seine in zwei Ebenen angeordneten neun Doppelspeichen und die Farbkombination Titan matt und voll poliert. Die 305/35 R 23 Hochleistungspneus stammen von den BRABUS Technologiepartnern Continental, Pirelli oder YOKOHAMA.”

Und wie sieht es dann im Innenraum aus?

“Das BRABUS Interieur wird individuell auf die Wünsche des Eigners maßgeschneidert und bietet nicht nur eine Vielzahl von Farben für das besonders weiche und atmungsfreundliche BRABUS Mastik-Leder oder Alcantara. Beim Polsterdesign besteht genauso eine Vielzahl an Möglichkeiten wie bei den Edelholz-Intarsien, die auf Wunsch auch in jedem gewünschten Farbton oder im besonders exklusiven Yachting-Design angefertigt werden können.”

Wo kann man sich das Fahrzeug ansehen?

“Seine Weltpremiere feiert das TUNE IT! SAFE!-Polizeifahrzeug auf der Dubai International Motor Show vom 5. bis 9. November 2013. Dort stellen die Dubai Police, Sponsor BRABUS und der Verband der Automobil-Tuner auch die Initiative TUNE IT! SAFE! vor. Auf dem Messestand CC2-1 im Dubai World Trade Center erfahren die Messebesucher als rund um sicheres und seriöses Tuning.”

Hier noch mal die Daten auf einem Blick:

Fahrzeug-Typ Basis Mercedes-Benz G 63 AMG
Motor V8 Biturbo
Hubraum 5.461 cm³
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h in 4,9 Sekunden
Leistung 515 kW (700 PS)
Max. Drehmoment 960 Nm bei 2.000 bis 4.500 U/min

Quelle: Pressemitteilung BRABUS 2013

Ein Gedanke zu „Tune IT! Safe! Dubai International Motor Show 2013 – BRABUS B63S – 700 WIDESTAR – G63 AMG fully loaded!

  1. Mich würde so ein Polizeiauto ja in erster Linie ersteinmal abschrecken. Ich wüsste auch gar nicht ob ich das ernstnehmen könnte. Dafür spricht, jedoch definitiv, dass das Thema Tuning Safe sehr gut getroffen wurde und die Polizei da als Vorbild vorran geht. Finde ich echt super und mal kreativ.

    Sven

Kommentare sind geschlossen.