HONDA NSX CURVA RED

Ein Satz mit X – Honda NSX

HONDA NSX CURVA RED
Flache Flunder: Der neue Honda NSX ist gerade einmal 1,21 m hoch
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

15 Jahre lang baute Honda den NSX der ersten Generation: Von 1990 bis 2005 konnte man die japanische Flunder kaufen, die hierzulande ein Schattendasein fristete. Zu klein im Innenraum, zu exotisch und zu teuer. Verständlich, leistete der erste NSX aus seinem 3.0 bzw 3.2 Litern großen V6-Motor zwischen 280 und 300 PS, war aber dennoch der der teuerste japanische Seriensportwagen aller Zeiten. Da bot die Konkurrenz seinerzeit schon mehr. Aber im Herbst steht die zweite Generation im Handel und will zumindest bei der Leistung nichts mehr anbrennen lassen.

507 + 48 + 37 + 37 = ? Wer jetzt auf 629 kommt, hat in Mathe zwar gut aufgepasst, liegt aber dennoch falsch. Zur Aufklärung: Der neue Honda NSX verfügt über einen 3,5 Liter V6-Biturbomotor, der mit seinen 507 PS schon kein Kind von Traurigkeit sein dürft. Hinzu kommen aber noch drei Elektromotoren, die einmal 48 und zweimal 37 PS leisten. Macht eine Systemleistung von 581 PS. Nicht ganz der eingangs errechnete Wert, aber dennoch eine Ansage und auf einem Niveau mit einem Porsche 911 Turbo S. Nur, dass dieser kein Hybrid ist und auch keine 698 Nm an maximalen Gesamtdrehmoment liefert.

Weiterlesen

Honda Civic Type R sets new benchmark time at Hungaroring with Honda’s WTCC driver Norbert Michelisz

Honda Civic Type R – Rekordverdächtig

Honda Civic Type R sets new benchmark time at Hungaroring with Honda’s WTCC driver Norbert Michelisz
Schnelle Kurven sind sein Metier: Honda Civic Type R
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Ein typischer Rennwagen: Laut, hart, hochdrehend – genau, wie der Honda Civic Type R. Er brüllt wie ein großer, federt stramm und dreht mit seinem 2.0 Liter Sauger bis rund 9.0000 Touren. Was? Falscher Film? JA! Die Tage des Saugens sind vorbei, jetzt wird dem Kompakt-Racer mittels eines Turboladers auf die Sprünge geholfen. 310 PS heizen dem nicht gerade unauffälligen Japaner ein. Scheinbar reicht das aber nicht, um die Konkurrenz im Zaum zu halten, schließlich schenkte der neue VW Golf GTI Clubsport S dem seinem Widersachen ein paar Millisekunden auf der Nordschleife ein. Und nun, Honda?

Kein Problem – schließlich sind es tatsächlich nur Sekundenbruchteile, die die beiden Kontrahenten trennen. Damit die Japaner aber dennoch mit ehrfürchtigen Zahlen um sich werfen können, steuerten sie fünf Rennstrecken in ganz Europa an und setzten auf ihnen die Benchmark für den schnellsten Kompakt-Sportler.

Weiterlesen

Genf 2016: Honda gibt Vollgas und zeigt Honda Civic Hatchback

Civic Hatchback Prototype

Auf dem Genfer Automobilsalon 2016 zeigen die Japaner nicht nur irgendein Modell oder Facelift. Honda lässt sich nicht lumpen und zeigt fast die gesamte Modellpalette runderneuert. Den Vogel schießt aber der Prototyp des neuen Honda Civic Fünftürers ab. Habe ich mich kürzlich erst am brandneuen Honda Civic Type R ergötzt, zeigen die Japaner in der Schweiz bereits ein Concept Car zum Nachfolger des erfolgreichen Kompaktmodells.

1972 wurde es zum ersten Mal der Weltöffentlichkeit präsentiert und befindet sich mittlerweile in der neunten Generation – das Kompaktmodell von Honda. Toyota hingegen hat den Corolla irgendwann seines Namens beraubt und ihn auf Auris umgetauft, was nicht gerade erfolgversprechend war – aber das ist ein anderes Thema. Bislang lässt Honda nichts anderes verlauten, als dass der Name „Civic“ bleiben soll. So zeigen die Asiaten in Genf zwischen dem 03. und 13. März, wie die zehnte Generation aussehen soll. Der Prototyp, in der Schweiz erstmals auf die Weltöffentlichkeit losgelassen, soll seine Europapremiere schon 2017 feiern und wieder in Swindon im schönen Vereinigten Königreich gebaut werden. Von dort aus startet dann der Export in die USA und das restliche Europa.

Weiterlesen