Auto-Youtuber ABC: A wie Autohub!

Hallo und Herzlich Willkommen beim Auto-Youtuber ABC. Wir fangen an mit dem Buchstaben A und da gibt es eine ganze Menge. AusfahrtTV, Autogefühl, Autophorie, AutoBild, Auto-Motor-Sport, AutomannTV oder halt Autohub und genau mit dem Kanal startet diese Blog-Reihe.

Bjoern kennt man. Bjoern liebt oder hasst man. Ein dazwischen gibt es nicht und genau darum geht es heute. Nicht nur um Bjoern, der sich von seinen Fans sich Habby nennen lässt, sondern um “Lieben oder Hassen”. Ich habe deutschsprachige Automobil-Youtuber gefragt: “Welches Video ist euer Lieblingsvideo?” – klar, da kennt man viele. Doch ich wollte von den Medienschaffenden wissen: “Welches Video auf eurem eigenen Kanal gefällt euch am besten?” – das ist dann schon etwas schwieriger und es zeigt auch, dass es oft die Videos sind, die gar nicht soviel Aufrufe haben. Hier stelle ich euch also das derzeitig erfolgreichste Video des jeweiligen Kanals, den Kanal selbst sowie das Lieblingsvideo der Youtuber vor.

Das ist Autohub:

Fangen wir direkt an mit Bjoern. Bjoern Habegger ist der Kopf hinter Autohub. Zusammen mit Kamera-Artist Florian, der auch gleichzeitig der Schnittkünstler hinterm Computer ist, erstellt Bjoern nun schon seit dem 27.06.2016 YouTube-Videos. 178 Videos sind online. Stand heute hat Autohub über 22.800 Abonnenten, über 5,3 Millionen Abrufe und bei beiden ist die Tendenz steigend. Neben Neuwagenvorstellungen und Fahrberichten gibt es jede Menge Unterhaltung, VLOGS und und und… er war z.B. mit einem Audi RS4 auf der Nordschleife, hat uns mitgenommen auf Messen und in fast jedem Video dreht sich auch irgendwann etwas um Essen. Damit meine ich nicht die Stadt im Ruhrgebiet.

Kommen wir zu dem derzeitig beliebtesten Video auf dem Kanal. Das ist ein “Wir müssen Reden…” Video zum Thema: Der Moulinex-Motor! Über 108.000 Aufrufe, über 2100 Likes oder Dislikes, über 880 Kommentare. Da findet die Interaktion statt:

…doch das Lieblingsvideo von Bjoern geht in eine ganz andere Richtung:

Knapp unter 20.000 Aufrufe, etwas über 550 Likes bzw. Dislikes, über 125 Kommentare und ein Video, dass nicht nur laut Kommentaren genau so auch im Fernsehen laufen könnte. Eine Auto-Reportage. Die Mitsubishi L200 Vorstellung der anderen Art.

Warum hat sich Bjoern also für dieses Video entschieden? “Es ist bei weitem nichts unser erfolgreichstes Video, aber ich finde es filmisch einfach sensationell gut. Es ist nie langweilig, hat eine gute Mischung zwischen Auto-Thema und dem “drumherum”. Gerade Thailand erfordert da ein spezielles Feingefühl und ich glaube, das haben wir im Video gut bewiesen. Das Video steht sehr gut für die Idee, die wir mit AUTOHUB verfolgen.”

Das ist Bjoern, das ist Autohub! Bjoern selbst ist übrigens gelernter Schrauber, war anschließend im Vertrieb tätig, hat Benzin, CNG, LPG, Wasserstoff oder Strom im Blut und redet in der Regel schneller als er denkt. Manchmal schießt er über das Ziel hinaus und manch Wortwitz geht auch schon mal unter die Gürtellinie. Aber gerade das macht ihn zur einer Marke, die man mal eben nicht austauschen kann. Bjoern ist alles, aber nicht beliebig, vor allem passt er in keine Schublade und stellt kein Einheitsbrei her. Die Suppe die er sich einbrockt, löffelt er auch fein immer wieder selbst aus und auch wenn er manchmal den harten Kerl mimt, steckt unter der harten Schale doch ein ganz weicher Kern.

By the way, auf dem Vorschau-Bild steht Bjoern auf der rechten Seite, damals wurden wir bei unserem eigenen Roadtrip von Banditen überrascht die uns, wie man unschwer erkennen kann, das Fahrzeug geraubt hatten. Kleiner Scherz, das Foto ist gestellt und hatte damals große Wellen geschlagen. Von: “Das kann man doch nicht machen…” bis zum “Foto des Jahres!” war da alles dabei.

Anzeige|Werbung