2000 Opel Astra G OPC – AusfahrtTV Tuning – Oschersleben 2019

Marvin hat seinem Opel Astra G OPC gleich ein besonderes Upgrade gegönnt: Aus Variante 1 wurde die Variante 2. Unter der Haube schlummern nun gleich 253 Pferdchen und warten darauf losgaloppieren zu dürfen. An der Front ergänzte er die beliebte OPC-Stoßstange für den Astra G durch eine Cupra-Lippe. In den Radkästen drehen sich 8×18 ET 35 Tec GT8 Felgen, für den notwendigen Tiefgang sorgt ein KW Variante 1 Fahrwerk und am Heck sind es originale, schwarze, Depo Rückleuchten die im Zusammenspiel der OPC-Optik für einen glänzenden Abschluss sorgen. Das Dach hat Marvin foliert, im Innenraum sorgt eine Anlage für den Klang und die Abgase werden zunächst durch eine Downpipe und durch eine Friedrich Motorsport Abgasanlage veredelt. Interessantes Detail: Der Schaltknauf stammt vom Corsa OPC, vieles im Innenraum wurde durch den Einsatz von Alcantara aufgewertet und damit der Motor auch lange hält, gibt es eine Ladedruck und eine Öldruckanzeige.

Anzeige|Werbung