2019 Audi Q7 Fahrbericht Test Review Fahreindruck

Der Audi Q7 ist und bleibt natürlich auch mit der Neufauflage ein SUV wie es im Buche steht. An der Front ist es vor allem der Oktagon-Singleframe der direkt ins Auge fällt. Daneben sind es die LED-Scheinwerfer. Optional ziehen Matrix LED-Scheinwerfer oder aber auch HD-Matrix LED-Scheinwerfer mit Audi Laserlicht ein.

Der neue Audi Q7 verfügt über eine neue Tagfahrlichtsignatur und über Licht-Animationen.
Das Fahrzeug ist 5,063 Meter lang, der Radstand von 2,994 Meter lässt schon erkennen, dass dieses Fahrzeug im Innenraum viel Platz bietet.

In den Radkästen drehen sich optional bis zu 22″ große Räder. Hier darf man nicht vergessen, dass der Abrollumfang immer gleich bleibt – sprich: Je größer die Felge, desto schmaler der Reifen. Ohne Außenspiegel ist dieses Fahrzeug 1,97 Meter breit und mit Stahlfederung und Dachantenne ist das Fahrzeug 1,74 Meter hoch. Optional zieht natürlich ein Luftfahrwerk und eine Allradlenkung ein und die macht das Fahrzeug dann ganz schön agil.

Als 5-Sitzer bietet der Audi Q7 ein Kofferraumvolumen zwischen 865 und 2050 Liter Volumen. Die elektrische Heckklappe öffnet per Tastendruck.