2019 CUPRA TAVASCAN | erste Fakten | Informationen | SEAT IAA 2019 | Voice over Cars News

Unter uns? Die Automobil-Industrie spielt ein Spiel mit den Bloggern / YouTubern / Influencern und Journalisten! Die Hersteller werfen uns ein paar Scheiben hin und wir machen da News raus! Ich gebe zu: Das Spielchen spiele ich hin und wieder ganz gerne mit! Heute zeige ich euch die ersten Zeichnungen vom neuen CUPRA TAVASCAN!

Das ist eine Studie! Ein Konzept! Ein Concept-Car! Das kommt so 1:1 nicht auf die Straße! Zumindest nicht in Serie! Aber es zeigt wo der Weg hingehen könnte. Ein rein elektrisch angetriebener SUV! Okay, das kennen wir schon von Audi und Mercedes-Benz, aber nun halt basierend auf dem MEB-Baukasten immerhin schon mal als Studie von SEAT bzw. CUPRA. CUPRA soll ja die sportliche Marke von SEAT sein. Klingt komisch, ist aber so!

Ein SUV als Coupé klingt ja auch komisch, dennoch fahre ich demnächst genauso ein Fahrzeug! Der Audi Q3 Sportback! Ist ja auch ein SUV mit abfallender Dachlinie! Egal, ich schweife ab. In dem Video erfahrt ihr was ich cool finde, darüber hinaus spreche ich noch über das Thema CUPRA TAVASCAN Reichweite und über meine persönliche Reichweitenangst! Ihr erfahrt, dass sich attraktive 22″ Felgen in den Radkästen drehen. Okay, das ist ein Concept-Car und Designer lieben große Räder.

In der Realität werden es kleinere Räder sein. Aber ich hoffe, dass ich die Außenspiegel, die Scheinwerfer und die Lufteinlässe bzw. Luftauslässe später noch mal wieder sehen werde. Die finde ich nämlich ganz attraktiv beim CUPRA TAVASCAN. Ich bin mir übrigens ziemlich sicher, dass ich den Namen falsch ausgesprochen habe. Warum kann man so ein Fahrzeug auch nicht einen einfachen Namen geben? Na?! Immerhin bekommen die bei SEAT / CUPRA wenigstens noch Namen und keine Buchstabenkürzel. Hach! Ich kann aber auch immer nur meckern, oder?