Bosch könnte die Sprachbedienung im Auto revolutionieren

Alexa, Echo, Google, Siri sind bekannt, oder? Die Sprachassistenten die uns das Leben einfacher und schöner machen sollen. Bei der Integration ins Auto, sind inzwischen die ersten Weichen gestellt. Sprachbedienung im Auto? Via Apple Car Play kann man mit Siri sprechen, auch Google findet den den Weg ins Auto und die ersten Hersteller bringen nun auch Alexa von Amazon auf die Räder.

Das Auto ist bekanntlich der “Third Place”, also der Bereich in dem wir nach dem eigenen zu Hause und der Arbeitsstelle die meiste Zeit verbringen. Warum also nicht die Sprachassistenten und Schnittstellen für die Smart Home Möglichkeiten ins Auto holen? Den ganzen Artikel lesen

CES 2018: Brain 2 Car Communication – Nissan

In diesem Jahr wird man auf der CES 2018 neue Wege gehen, denn was kommt nach der Car 2 Car Kommunikation? Die Brain 2 Car Communication. Nissan wird auf der CES 2018 die weltweit erste Technologie demonstrieren, die in der Lage ist die Gehirnaktivitäten des Fahrers zu analysieren und gleichzeitig die ausgewerteten Daten in die Interaktion mit dem jeweils gefahrenen Fahrzeug einfließen lässt.

Der Versuchsaufbau sieht aus wie in einem Testlabor. Der Fahrer hat eine Mütze auf, welche die Gehirnströme messen kann. Dadurch kann das System Reaktionszeiten verkürzen, da das Fahrzeug schon vor der Handlungsanweisung vom Fahrer weiß, was er tun will. Nehmen wir an, wir denken, dass wir gleich in eine Kurve fahren, dann weiß das Fahrzeug, dass gleich gelenkt wird. Die Reaktionszeiten sollen, so vermeldet es der Hersteller um ca. 0,2 bis 0,5 Sekunden verkürzt werden, denn das System weiß natürlich auch wann der Fahrer bremsen will. Der intelligente Assistent setzt die Fahraufgaben dann schneller um, während Fahrer und Mitfahrer davon dann nichts merken. Den ganzen Artikel lesen

SEAT bekommt den Connected Car Pionier Award 2017!

Hach, da kann man doch mal gratulieren! Zum Abschluss eines äußerst erfolgreichen Jahres hat der Automobilhersteller SEAT noch einen weiteren Preis gewonnen. Einen Preis, den ich persönlich sogar wichtig und richtig erhalte, nämlich den Connected Car Award! Der wird durch die Zeitschriften Auto Bild und Computer Bild verliehen und der Pionier Award 2017 geht an SEAT. Der Sonderpreis zeichnet vor allem besonders zukunftsweisende Innovationen aus.

Die Begründung liest sich wie folgt: “SEAT konnte mit den zahlreichen Innovationen und Planungen überzeugen, die vor allem zu einem erschwinglichen Preis für junge Kunden gedacht sind. Das Unternehmen bringe das vernetzte Fahren in preisgünstige Segmente und zeige sich engagiert, besonders für jüngere Käufer das „Connected Car“ attraktiv und erschwinglich zu machen. Als erster Hersteller konnte SEAT zudem mit seiner DriveApp eine eigene Funktion bei Apple CarPlayTM und Android AutoTM platzieren, und nicht zuletzt bringt die spanische Marke als erster Autohersteller in Europa den Cloud-basierten Sprachdienst Alexa in ihre Serienfahrzeuge.” Den ganzen Artikel lesen