Streng limitiertes Sondermodell: Nissan GTR B.R.M.

Das Sondermodell Nissan GTR B.R.M. kommt in limitierter Auflage von 25 Exemplaren zum Preis von 104.650 Euro auf den Markt. Fertig, aus! Mehr muss man nicht wissen! Okay, ihr bekommt einen Preisvorteil von 7.100 Euro, denn zusammen mit dem Nissan GTR B.R.M. bekommt ihr noch eine Uhr. Genauer gesagt einen Chrongraphende der Bernhard Richards Manufactur. BRM trifft auf GTR! Passt doch, oder?

Ein Automatikwerk mit Handaufzug und Sekundenstopp, damit die Uhrzeit des mechanischen Chronographen auch exakt gestellt werden kann. Back to Zero! Das Angebot ist limitiert, das Fahrzeug ziert eine Plakette mit der entsprechenden Nummer und die anderen Zahlen sprechen ja sowieso für den Nissan GTR. 570 Pferdchen, 637 Nm! Da verbringt man sicherlich gerne mal etwas mehr Zeit im Fahrzeug, auf der Jagd nach der besten Rundenzeit.

In der aktuellsten Version vom Nissan GTR B.R.M. präsentiert sich der Supersportler Leistungsstark, Übertragungsstark und dank dem 6-Stufen Doppelkupplungsgetriebe und der Titan Sportabgasanlage mit Klappensteuerung auf dem aktuellen Stand der Technik. Das Handling soll verbessert worden sein, ebenso die Aufhängung. Das Ziel: Mehr Stabilitiät ins Fahrzeug zu bringen um noch schnellere Spurwechsel möglich zu machen.

Ich mag den Nissan GTR, für mich ist er wie ein Dinosaurier. Das ist übrigens auch das schöne bei Nissan, die halten auch an solchen Dinos fest, schrauben aber gleichzeitig an der Zukunft mit Fahrzeugen wie dem Nissan Leaf oder dem elektrischen Nissan NV200. Man muss ja nicht nur in eine Richtung gehen, man kann auch mit mehreren Mobilitätskonzepten parallel fahren oder sich auch in andere Richtungen bewegen, denn wir wissen ja alle: Viele Wege führen nach Rom, einige davon gehen auch über die Nordschleife.

Auf der Nordschleife geht es um Zeiten. In unter 2,7 Sekunden katapultiert diese Maschine von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei Tempo 315. Mindestens 11,8 Liter durchspülen die Brennräume auf 100 km, den Wert kann man aber auch locker verdoppeln bzw. verdreifachen. 1,74 Tonnen bringt der Nissan GTR auf die Waage, eigentlich zu schwer für ein solch sportliches Fahrzeug, aber die Performance bringt er ja trotzdem auf die Fahrbahn. Wer flott unterwegs ist, der wird die Nordschleife mit diesem Fahrzeug innerhalb von 7 Minuten und 36 Sekunden umrunden können und mit dem Sondermodell hat man nicht nur den Laptimer im Fahrzeug selbst, sondern auch den passenden Chronographen am Handgelenk, schade eigentlich, dass dieser nicht auch gleichzeitig als Schlüssel fungieren kann.

Anzeige|Werbung