Genf 2015 Vorschau: Mercedes-Benz zeigt die G-Klasse G 500 4×4²

mercedes-benz-gklasse-g-500-4x4-genf-2015-1

4×4² = Geil! Nein, mit der Antwort bekommt ihr in Mathematik keine Bestnote, aber wenn auf einer Mercedes-Benz G-Klasse hinten 4×4² drauf steht, dann sollte man diese Rechenaufgabe auch gar nicht lösen (und die Lösung bitte auch nicht in den Lack kratzen), sondern man sollte sich in das Fahrzeug schwingen und los fahren. Die G-Klasse braucht keinen Weg, vermutlich nicht mal ein Ziel. Gezeigt wird die Studie in Genf 2015 und hier sind schon mal ein paar Fakten.

Der G 63 AMG 6×6 bekommt mit dem G 500 4×4² einen Modellbruder, der ein neues Highlight in der Historie der G-Klasse sein und alle Vorteile der Baureihe vereinen soll. Die Serienmodelle der G-Klasse liefern Karosserie und Leiterrahmen, die das deutlich gestiegene Leistungsvermögen des G 500 4×4² kompensieren sollen. Zu bieten hat der G 500 4×4² ansonsten den Permanenten Allradantrieb, eine Geländereduktion im Verteilergetriebe, Portalachsen und drei während der Fahrt sperrbare Differentiale. Den ganzen Artikel lesen

Der neue Audi R8 bringt auch gleich den Audi R8 e-tron 2.0 mit!

audi-r8-etron-elektro-audi-sportwagen-2013-01

Die zweite Generation des Audi R8 bildet auch die Basis für den neuen Audi R8 e-tron, den Audi weiterentwickelt hat:

Was wurde denn beim neuen Audi R8 e-tron verändert? Den ganzen Artikel lesen

Genf 2015 Vorschau: Der neue Audi R8 – 610 PS und innerhalb von 3,2 Sek. auf 100!

neuer-audi-r8-v10-genf-2015-2

“Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund eines Leaks heben wir ab sofort die Sperrfrist zur Veröffentlichung von Informationen und Bildern zum Audi R8 auf. Wir bitten um Ihr Verständnis!” schreibt Stefan Moser von Audi Deutschland und ist sicherlich genauso verärgert, wie diejenigen die sich an die Einhaltung der Sperrfrist gehalten haben. Aber so ist das, immer und immer wieder gibt es Leaks, man regt sich drüber auf und geändert wird halt doch nichts. Dieses mal geht es um die sportliche Sperrspitze aus dem Hause Audi. Darf ich vorstellen? Der neue Audi R8! Wie wäre es mit der Farbe Dynamicrot?

Den ganzen Artikel lesen

Volkswagen Sport Coupé Concept GTE – VW CC – Genf 2015

vw-cc-sport-coupe-concept-genf-2015-1-2

Sehen wir hier die sportliche Zukunft von VW? Einen neuen VW CC? In Genf wird die Studie stehen, ein Sportcoupé mit vier Türen, einer großen Heckklappe und einem V6 TSI unter der Haube der zusätzlich noch durch zwei Elektromotoren unterstützt wird. Über eine “elektrische Kardanwelle” wird ein Allradantrieb ermöglicht. Klingt spannend, hier sind die ersten beiden Zeichnungen, warten wir ab wie das echte Concept-Car vom Volkswagen Sport Coupé GTE aussehen wird. Das Sport Coupé Concept GTE soll ein weiterer Meilenstein des expressiven Designs von Volkswagen sein. Man hätte es gerne Unverwechselbar und es sei vom ersten bis zum letzten Strich neu gedacht. Die Studie soll auch einen Ausblick geben auf das neue Volkswagen-Design. Hab ich schon erwähnt, dass ich mich dieses Jahr so richtig auf Genf freue?

Den ganzen Artikel lesen

Audi prologue Avant – die sportliche Kombi-Studie vom Genfer Automobil-Salon 2015

Audi-Proloque-Studie-Concept-Genf-2015-2

Nach der Präsentation des Concept Car Audi prologue auf der Los Angeles Motorshow zeigt Audi auf dem Genfer Automobilsalon nun das Showcar Audi prologue Avant.

Der große fusionblaue Fünftürer mit dem langen Dach hat einen Radstand von 3,04 m und ist 5,11 m lang, 1,97 m breit und 1,40 m hoch und ist somit noch etwas größer als das zweitürige Coupé Audi prologue. Den ganzen Artikel lesen

Genf 2015: Nissan zeigt den Nissan Sway

nissan-sway-genf-2015-1-2

“Innovationen in Design und Produktplanung bilden die Grundlage für zwei der größten Erfolgsgeschichten, die es in der jüngeren Vergangenheit in der Automobilbranche gegeben hat: die der Nissan Crossover-Bestseller Qashqai und Juke.”

Das vermeldet Nissan und stellt selbst die Frage: “Was wäre, wenn Nissan dieses radikale Denken und die Qualitätsstandards der Erfolgs-Crossover auf eine der wichtigsten Fahrzeugklassen des europäischen Automarktes übertragen würde: das Kleinwagensegment?” Den ganzen Artikel lesen

Fotos und technische Informationen: Neuer Skoda Superb 2015!

neuer-skoda-superb-2015-7

Die Weltpremiere des neuen Skoda Superb fand heute in Prag statt. Mit der dritten Superb-Generation will Skoda die Erfolgsgeschichte der Top-Modellreihe der Marke fortschreiben. Bis heute wurden mehr als 700.000 Skoda Superb der ersten und zweiten Generation ausgeliefert.

Den ganzen Artikel lesen

Genf 2015: Mercedes zeigt den Mercedes-Benz G 500 4×4²

mercedes-benz-g-klasse-g-500-4x4-genf-2015-01-1-2

Es gibt kleine Fahrzeuge, es gibt große Fahrzeuge, es gibt schnelle Fahrzeuge, es gibt praktische Fahrzeuge und dann gibt es Fahrzeuge, denen würde ich zu jeder Zeit mein Leben anvertrauen. Dazu gehört die G-Klasse! Mit der G-Klasse verbinde ich nicht nur eine Menge Erinnerungen, wir haben auch das gleiche Geburtsjahr und eine ganz besondere Person, die leider viel zu früh von uns gegangen ist, hat mir viele tolle G-eschichten über die G-Klasse erzählt. Daher widme ich diesen Beitrag Pitt Moss, sein letzter (eigener) Facebook Eintrag war “Als Dienstreisen noch richtig Spass machten. Mit G auf dem Etna.” und wie ich schon sagte, wenn ich mit einem Fahrzeug zu einem Vulkan fahren würde, dann wäre es mit der G-Klasse, denn die strahlt Sicherheit aus.

Den ganzen Artikel lesen

2015 wird sportlich! Da ist der Porsche Cayman GT4!

porsche-cayman-gt4-der-911-killer

Unter uns? Ich mag Porsche! Ach was sage ich, ich liebe Porsche. Ich liebe den 911er seit dem ich denken kann. Wobei, nach der Fahrt mit dem aktuellen Boxster habe ich mir wirklich die Frage gestellt, warum ich mir einen 911er gönnen sollte. Nun kommt der Porsche Cayman GT4 – für mich ein Killer! Ein 911-Killer aus dem eigenen Haus. Hach! Ich wollte 2015 ja sowieso mehr Sport wagen ;)

Den ganzen Artikel lesen

Was meint ihr? Wer gewinnt die Car of the Year 2015 Wahl? Gewinnspiel!

activetourer

Die Preisübergabe zum Car of the Year 2015 wird, wie inzwischen üblich, in der Lobby des Kongresszentrums von Palexpo in Genf stattfinden. Eine kleine Veränderung gibt es laut Pressemitteilung aber doch: Das Bühnenbild wurde völlig neu gestaltet und erlaubt es nun dem Gewinnerauto, auf die Bühne zu fahren. Diese ist mit einem schwarzen Vorhang eingegrenzt. Ein grosser zweigeteilter Bildschirm sowie eine Logowand dürften ebenfalls für mehr Attraktivität sorgen. Meint die Messe!

Ich stand letztes mal auf der Treppe und habe die Jubelschreie mithören dürfen, davor das Jahr… ach lassen wir das. Wann kommt die Verkündung? Montag der 2. März ab 15 Uhr! Ihr habt übrigens Glück, denn es gibt eine Live-Übertragung der Verleihung. Wer also eine gute und stabile Internetanbindung hat, der kann sich die Verleihung auch im Live-Stream ansehen. Die Direktübertragung erfolgt auf den Webseiten des Automobil-Salons (www.auto-salon.ch) und der Car of the Year-Organisation (www.caroftheyear.org). Den ganzen Artikel lesen