500.000 Skoda Superb – eine halbe Million – die Zahl macht Skoda zu Recht stolz!

Das Flagschiff des tschechischen Automobilhersteller hat eine weitere Bestmarke erreicht. Eine halbe Million Fahrzeuge vom Typ Superb liefen bis dato vom Band. Die Nr. 500.000 ist ein weißer Superb Combi Laurin & Klement. Das Fahrzeug lief im tschechischen Skoda Werk in Kvasiny vom Band. Dazu muss man übrigens wissen, dass der Superb für den Erfolg von Skoda mitverantwortlich ist. Seit dem das Fahrzeug vor 11 Jahren auf den Markt gebracht wurde, konnt der Gesamtabsatz der kompletten Modellpalette fast verdoppelt werden. Der Superb wird in 85 Länder verkauft, im vergangengen Jahr gingn über 40 % der Fahrzeuge an Kunden in China.

© 2012 Skoda

Meiner Meinung nach wird es bei Skoda weiterhin rapide bergauf gehen, denn der Skoda Rapid steht ja schon in den Startlöchern:

© 2012 Skoda

Weltpremiere wird in Paris gefeiert, anschließend kommt das Stufenheck-Modell zwischen Fabia und Octavia auf den Markt und damit hat Skoda ein komplettes Programm. Vom Kleinstwagen (Citigo) über den Kompaktwagen (Fabia) bis hin zum Limousine (Superb) gibt es eigentlich kein Volumenmodell was ich bei dem Hersteller vermissen würde. Selbst an ein Art Bobby-Car (Fabia Rutschauto / Roomster Rutschauto)  für die Kinder wurde bei Skoda gedacht, doch darüber erfahrt ihr demnächst mehr ;).

Ein Gedanke zu „500.000 Skoda Superb – eine halbe Million – die Zahl macht Skoda zu Recht stolz!

  1. Skoda scheint wirklich gute Autos zu bauen – mal davon dass da VW-Technik drin steckt. Der Fabia meiner Freundin gefällt mir richtig gut, die Schaltung ist butterweich, er beschleunigt gut und hat in der Family-Edition ganz nette Extras :)

Kommentare sind geschlossen.