Exponate aus dem Mercedes-Benz Museum in Stuttgart #09: AMG – Mercedes 190 E 2.5-16 Evo II

Das war für mich der Inbegriff der DTM. Klaus Ludwig und sein schwarzer AMG 190er EVO II. Die Kraft aus 4 Zylindern, 373 PS und 300 km/h V/max. Der Evo II erlebte seine Feuertaufe übrigens auf der legendären Nordschleife im Jahre 1990 und im Jahre 1992 holte Klaus Ludwig mit dem Evo II den ersten Meisterschaftstitel der DTM (Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft) für Mercedes-Benz. Auf der Basis vom 2.3-16 erstellt, wurde nicht nur der Fahrer sondern auch das Fahrzeug zum “Held”. Jeder lobt was Nürburgring erprobt und so ging auch schon vor dem DTM-Meisterschaftstitel der Evo II zu “guten Preisen” über die Ladentheke. Für ca. 110.000 DM gab es damals einen EVO II der mit 245 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h etwas schwächer motorisiert war als sein großer DTM Bruder:

Der 190er konnte sich bis zu seinem Karriereende insg. 50 Siege sichern. Das war bereits im Jahr 1993 – denn ab dem Jahre 1994 fuhr man bei Mercedes-Benz mit der C-Klasse über die Rennstrecken.