So werden Traumfotos von Traumautos erstellt – Stefan Bischoff

In diesem Jahr wird es häufiger den Blick über die Radkappe geben. Wieder mehr verlinken, wieder mehr andere Inhalte teilen und pushen. Back to the roots. Bloggen wie früher ohne den eigentlichen Inhalt einfach nur zu übernehmen, sondern die Leser wirklich weiter zu leiten. Warum? Weil es geht! Weil ich es will und weil ich Bock darauf haben. Heute geht es darum wie Traumfotos von Traumautos erstellt werden und Stefan Bischoff hat hier ordentlich abgeliefert.

Stefan Bischoff ist bekannt? Süchtig nach Licht! Berühmt und berüchtigt erstellt er für diverse Kunden Fotos von Autos. Das klingt zunächst einfach: Auto positionieren, sauber putzen, Kamera in die Hand nehmen, abdrücken – fertig.

Das funktioniert so eventuell für Fotos für die einschlägig bekannten Gebrauchtwagen-Börsen. Wobei, ne selbst da hab ich schon Fotos gesehen, die das Wort “Foto” gar nicht verdient haben. Das waren nicht mal Schnappschüsse, da könnte meine Tochter vermutlich verkaufsfördernde Zeichnungen von den jeweiligen Fahrzeugen erstellen, aber das steht alles auf einem ganz anderen Blatt Papier, denn heute reden / schreiben wir hier über dieses Meisterwerk. Ja, der Wagen ist auch ganz fein, aber ich meine in der Tat das Foto.


Stefan Bischoff fotografiert Traumwagen - Making of!
Stefan Bischoff fotografiert Traumwagen – Making of!

Foto: © Stefan Bischoff | addictedtolight.com

Was für ein Foto, oder? Stefan Bischoff macht aber mehr. Er schießt nicht einfach nur “das eine Foto”, sondern erstellt aus vielen einzelnen Fotografien “das eine Bild”. Dabei arbeitet er zum Schluss viel länger an Photoshop CC bzw. am Rechner als mit dem Fahrzeug selbst, aber das ist für das Endresultat ja uninteressant. Auf dem MB Passion Blog gibt es einen interessanten Behind the Scenes Beitrag zu dem Fotoshooting. Ihr erfahrt dort a) wie lange so ein Fotoshooting dauert, b) wie lange die Endbearbeitung am Rechner dauert, c) welche Einstellungen und Hilfsmittel verwendet werden und vor allem was sonst noch wichtig ist: Struktur! Mein erster Blog-Highlights Beitrag 2019 geht also an MB Passion und den Beitrag über den Mercedes-Benz Motorsport Kalender 2019, bzw. das Fotoshooting und dem dazugehörigen Making of Video von Stefan Bischoff. In dem Video geht es im Zeitraffer durch die Produktion sowie durch die Bearbeitung. Sehenswert – aber mein Tipp: Musik abstellen, sonst droht ein Ohrwurm der nur mit “Coco Jambo” in Dauerschleife wieder heraus gekitzelt werden kann.

Blog Highlights 2019 – Beitrag Nr. 1: So fotografiert Stefan Bischoff einen Traumwagen

 

Anzeige|Werbung