Blogger für mehr Sicherheit im Straßenverkehr: Sekundenschlaf!

Lustiger Zufall, zwei Doofe ein Gedanke oder einfach nur die Tatsache, dass das Thema wirklich wichtig ist. Sekundenschlaf! Übermüdung tötet! Sekundenschlaf kann tödliche Folgen haben und aus dem Grund lege ich euch heute ganz besonders zwei Beiträge ans Herz. Zum einen meinen Beitrag im Gutschild-Blog, denn dort habe ich das Thema Sekundenschlaf und was man dagegen machen kann abgehandelt. Auf der anderen Seite aber auch den Beitrag von Thomas Gigold, gestern hier noch vorgestellt und heute schon wieder positiv aufgefallen.

sekundenschlaf-toetet

Ein Gedanke zu „Blogger für mehr Sicherheit im Straßenverkehr: Sekundenschlaf!

  1. Ist wirklich ein wichtiges und sehr ernstes Thema, auf das man die Leute immer wieder hinweisen muss. Eigentlich ist es unverantwortlich, wenn sich ein Fahrer völlig übermüdet hinters Steuer klemmt, weil er damit sich und andere Verkehrsteilnhmer gefärdet. Leider geht es aber täglich gerade vielen LKW-Fahrern so, weil die viel zu lange Strecken an einem Stück hinter sich bringen müssen und ihnen viel zu wenige Zeit zur Ruhe gegönnt wird. Ein Brummifahrer mit seinem 30-Tonnen-Laster, den die Müdigkeit überkommt, ist wie eine tickende Zeitbombe; Er stellt ein absolutes Risiko für die allgemeine Sicherheit dar.
    Das Beste wäre im Falle der Müdigkeitsattacke wirklich, rechts ranzufahren und so ein Power-Napping, wie in den artikeln beschrieben, zu machen. Nur leider geht das bei vielen Fahrern nicht, weil sie Termine einzuhalten haben, eh spät dran sind, etc. Die Unfälle, die dann entstehen, sind darum leider ein Ausdruck unserer hektischen und verplanten modernen Welt.

Kommentare sind geschlossen.