Der perfekte Mann isst Fleisch, fährt Audi und liebt Shopping!

jens_vorm_platzen2
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Die Berliner Zeitung schreibt über den perfekten Mann! 2000 Frauen wurden befragt, also nicht besonders repräsentativ diese Umfrage, da hätte ich genauso gut 20 fragen und das Ergebnis hochrechnen können. Also der perfekte Mann ist 1,83 Meter groß. Damit bin ich ca. 8 cm zu klein, muskulös, trainiert und athletisch bin ich auch (noch) nicht und anstatt braunen Augen habe ich blau. Mein Haar ist kurz, aber nicht dunkel sondern grau.

Ich trage „gute Kleidung“, die ist aber vermutlich nicht stylisch. Frauen mögen nichtrauchende Biertrinker (aber keinen Bierbauch), damit kann ich mich anfreunden. Jeans ist in, auch bei mir doch über das T-Shirt kommt kein V-Ausschnitt Pullover sondern eher ein Hoodie. In 17 Minuten soll der Mann ausgehfertig sein. Unter uns? Schaffe ich in 5!

Weiterlesen

Blogger Auto Award 2015 – das sind die Gewinner

opel-adam-s-fahrbericht-test-probefahrt-meinung-kritik-fotos-jens-stratmann-13
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Die Auto-Blogger haben wieder gewählt. Wer sich das hier gar nicht komplett durchlesen möchte, kann sich auch bei Voice over Cars darüber informieren! Grundlage der Wahl ist immer die Auto, Motor & Sport Wahl und somit haben wir nicht die Fahrzeuge zusammengestellt die zur Wahl standen, sondern nur gewählt. Hier meine ganz persönlichen Gewinner, diese Fahrzeuge habe ich gewählt:

In der Rubrik Minicars habe ich 5 Punkte für den Opel Adam vergeben. Der gefällt mir als normale Version, als Rocks und natürlich auch als Opel Adam S. 3 Punkte gab es von mir für den Fiat Abarth 595 und einen Punkt für den Renault Twingo, aber nur weil er so niedlich ist. Wer hat in der Gesamtwahl gewonnen? Natürlich der Opel Adam und nun seht ihr mal wie toll mein Geschmack ist, denn der Fiat Abarth 595 landete auch in der Blogger-Gunst auf dem 2. Platz. Auf dem dritten parkt das Mini Coupé.

Weiterlesen

rad-ab.com fragt nach: Audi und die GFK-Feder – Warum / Wieso / Weshalb?

audi-gfk-feder-automobil-audi-a6-ultra-audi-a7-ultra

Das ich mich für den Werkstoff GFK interessiere ist kein Wunder, schließlich habe ich damals mit dem Vertrieb von GFK-Teilen meine Brötchen verdient. Daher fand ich den Vorstoß von Audi, den Werkstoff nun auch in Automobilen einzusetzen – und zwar als Feder – interessant und habe bereits im Jahr 2012 darüber geschrieben. Dieses Jahr soll die Federn noch zum Einsatz kommen. Ich habe Joachim Schmitt und Christoph Bayerlein zu dem Thema ein paar Fragen gestellt:

Warum erst jetzt? Die ersten GFK-Blattfedern kamen schon in den 80er Jahren zum Einsatz. Wurde die GFK-Feder erst „salonfähig“, weil man jetzt auf der Suche ist nach weiteren Einsparmaßnahmen im Bezug auf das Gewicht?

Weiterlesen

Zeigt Audi mit der NAIAS 2014 Detroit Studie einen Ausblick auf den neuen Audi TT?

audi-allroad-suv-concept-detroit-naias-2014-ausblick-auf-neuen-audi-tt-front-2014 (2)

Heute ist Nikolaus! Heute ist ganz nebenbei auch der Tag an dem GT6 endlich in den Handel kommt und Audi? Was macht Audi? Audi verschickt eine Pressemitteilung mit Skizzen! Skizzen die uns eine Studie zeigen soll, die so in Detroit 2014 stehen wird. Doch wisst ihr was? Ich sehe hier gar nicht die Zukunft vom Audi Q1, Q3, Q5, Q7… nein ich sehe hier die neue Formsprache von Audi. Das neue Gesicht! So stelle ich mir nun die Front vom neuen Audi TT vor:

Scharfe Linien, der Singleframe – Kühlergrill ist nun noch etwas kantiger, die Front breit und eckig und die Scheinwerfer? Dank LED Technik schön schmal. Das Fahrzeug verfügt über einen bösen Blick und weitere Sicht- und Lichtkanten. Die Motorhaube dagegen ist schon fast clean und schön langgezogen. Blöd schon fast, dass in Deutschland vorne noch ein Kennzeichen diese Optik „verschandelt“, oder?

Weiterlesen

20130927-063417.jpg

#Creme21 2013 Tag 1: Von Spa zum Sauerlandstern

20130927-063051.jpg

Der Circuit de Spa-Francorchamps ist eine legendäre Rennstrecke in den Ardennen in Belgien. Sie liegt zwischen den Städten Stavelot, Spa und Malmedy, aber eigentlich redet jeder immer nur von Spa! Ich war schon mal dort bei einem Treffen, damals bin ich durch die Niederlande gefahren und hatte gefühlt eine extrem lange Anreise, dabei ist Spa nur knapp 20 km hinter der deutsch-belgischen Grenze in der Höhe von Monschau. Die Anreise war für Jan Gleitsmann und mich unproblematisch. Wir sind mit einem nigelnagelneuen Audi A6 Avant 3.0 TDI angereist. Auf der Autobahn überholten wir schon den ein oder anderen Teilnehmer der Creme21 2013 und hatten da schon ein ungutes Gefühl. Während die „richtigen Teilnehmer“ die Creme21 „leben“ sind wir doch irgendwie nur die Statisten. Während die anderen Teilnehmer auf der eigenen Achse anrollen, bekommen wir unsere Fahrzeuge gebracht. Aber hey – der Weg ist das Ziel und ich bin echt dankbar dafür, dass sich zwei hervorragende Audi-Techniker um unsere Fahrzeuge kümmern. Unser Fahrzeug hatte ich ja hier schon beschrieben, es ist der James Bond Audi 200 quattro. Ihr könnt euch an den Film nicht erinnern? Keine Angst, ich auch nicht… und er ist vermutlich auch der schlechteste James Bond (nach den Filmen mit Pierre Brosnan) – aber der Wagen… der ist super!

Weiterlesen

Audi 100 e-tron – Schon damals gab es Elektrofahrzeuge von Audi & Siemens!

audi-100-etron-01

Auf den ersten Blick zeige ich euch gleich einen ganz normalen Audi 100! Schauen wir allerdings auf das Leergewicht von 1870 kg merken wir schnell: Hier stimmt etwas nicht, denn damit wiegt der Audi 100 fast 600 kg mehr als ein herkömmliches Modell. Grund: Eine 570 kg schwere 228 Volt Blei / Gel-Batterie. Mit einer Kapazität von 70 Ah bzw 16kW schafft das Fahrzeug eine Reichweite von 50-70 km.

Weiterlesen

Audi Jahres Pressekonferenz 2013

Ich mag keine Pressekonferenzen, diese sind in der Regel gespickt von Zahlen, Fakten, Erwartungen und zum Schluss von Menschen die „komische“ Fragen stellen. Wir sind bei einer Pressekonferenz von Audi, haben erfahren, dass im Geschäftsjahr 2012 insg. 1,45 Millionen Fahrzeuge der Marke Audi (nur der Marke Audi!) ausgeliefert hat – worum drehen sich die Fragen? Um die Erfolgsbeteiligung für die Mitarbeiter, um das Kältemittel und ob die Zahlen nun so oder so gerechnet werden müssen.

(mehr …)

Weiterlesen

Audi hat heute gute Gründe zu feiern: 5.000.000 Audi mit quattro Antrieb!

audi-quattro-eine-runde-antriebssache

Weiß ist heiß! Der weiße Audi A6 allroad 3.0 TDI hat nicht nur einen ansprechenden Antrieb unter der Haube, nein er darf die Diesel-Power über alle 4 Räder auf die Straße bringen. Was wo anderes einfach nur AWD bzw. Allradantrieb, 4WD, 4×4, 4Motion, 4Matic  oder xDrive heißt, nennt man bei Audi quattro. In den letzten Jahren liefen über 140 verschiedene quattro-Varianten vom Band und angefangen hat alles mit dem legendären ur-quattro. Eckig, praktisch und im Antrieb gut. So war er, nach dem Turboloch gab es einen Tritt ins Kreuz und dann schoss der quattro nach vorne. Noch heute würde ich mein Alltagsauto mit Vorliebe gegen einen ur-quattro tauschen. 33 Jahre, eine lange Zeit. Inzwischen ist man auch bei Audi weiter. Der Pionier hat sich nämlich nicht auf seinen Lorbeeren ausgeruht sondern immer und stetig weiter am Vorsprung durch Technik gearbeitet.

Wieso Pionier? Der Audi ur-quattro war das erste Großserien-Straßenfahrzeug mit permanentem Allradantrieb,  11.452 Stück wurden insgesamt produziert, viele sind nicht nur bei Rallye-Einsätzen „ums Leben gekommen“.

Weiterlesen

Audi Superbowl 2013 Werbung / Commercial – eins, zwei und drei!

audi-superbowl-commercial-2013-werbespot-werbung

Typisch amerikanisch? Abschlussball! Man(n) muss mit einer Frau auftauchen sonst ist man der Looser und wer möchte schon gerne das L auf der Stirn haben? Mit einer Rostlaube schindet man beim Abschlussball auch nun wahrlich keinen Eindruck, selbst dann nicht wenn es der vermutlich geilste mobile Schrotthaufen der Welt ist (der hier steht übrigens im Audi Museum):

In den drei Videospots (jeweils mit einem anderen Ende) sieht man so einen jungen Kerl, der leider kein Date zum Abschlussball hat. Sein Vater hat aber einen Audi S6 und der beflügelt, aber seht selbst:

Weiterlesen

20121218-185341.jpg

Wohin geht es mit den Getrieben? 7-Gang, 8-Gang, 9-Gang?

20121218-190128.jpg

Ein Leser hat mir vor ein paar Tagen eine interessante Frage gestellt: Es geht um das Automatik-Getriebe. Warum bieten noch nicht alle Hersteller ein Automatikgetriebe mit acht oder neun Gängen an? Alle Automobilhersteller reden schließlich immer von Energiesparen und hier würde, so schrieb mir mein Leser, die Möglichkeit von der weiteren Drehzahlreduzierung verschlafen. Er sprach von weiteren Drehzahlsenkungen von 700-1200 Touren. Damit könnte man den Verbrauch nochmals senken.

Auf dem Blatt Papier und unter idealen Testbedingungen wird er damit eventuell sogar recht haben, doch diese Bedingungen gibt es nun mal nicht immer. Ich hätte gedacht es liegt an der Tatsache, dass im Lastfall eventuell dann zwei Gänge übersprungen werden müssen um aus dem Drehzahlkeller herauszukommen oder das es einfach von der Bauart zu eng wird.

Weiterlesen

20121205-083809.jpg

Meine Meinung: Der neue Audi A6 RS6

20121205-083852.jpg

Der neue Audi A6 RS6 Avant bekommt einen V8-Biturbo unter die Motorhaube. der 4.0 TFSI mit 412 kW (560 PS) und 700 Nm beschleunigt das Geschoss in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h! Sportwagenwerte zeigen sich auch bei der Höchstgeschwindigkeit. 305 km/h sind möglich. Bei den Verbrauchswerten soll es möglich sein das Fahrzeug unterhalb von 10 Litern zu bewegen doch ich gehe jede Wette ein, dass ich es locker schaffe diesen Wert zu verdoppeln.

Unter uns? Geil! Ein Sport-Kombi, Verzeihung ein Avant ganz nach meinem Geschmack, wenn da nur nicht der stetig steigende Spritpreis mir da bei der Anschaffung sorgen bereiten würde ;).

Weiterlesen

Ersteindruck: Audi A3 2.0 TDI – die Probefahrt auf Mallorca!

Wenn es nach Audi gehen würde, würde ich euch nun von dem Thermomanagement des Motors, den Verbrauchswerten, den geringen Emissionswerten oder aber der Effizienz der Motoren erzählen. Event. hätte es Audi auch gerne wenn ich die Fahrwerkskonstruktion erwähne, die natürlich aufwändig hergestellt wurde. Das optionale Fahrdynamiksystem Audi drive select sowie die adaptiven Stoßdämpfer wären sicherlich auch eine Erwähnung wert. Stolz ist man beim Hersteller auch auf die elektromechanische Servolenkung, auf die Gewichtsreduzierung des Fahrzeuges im Vergleich zum direkten Vorgänger und auf den Innenraum.

Weiterlesen

10. Internet Auto Award – die Preisträger – 4 Preise für Audi, 2 für Mercedes und 2 für den Opel Ampera

Audi ging bei der Verleihung vom 10. Internet Auto Award als großer Gewinner aus der Veranstaltung. Der Audi A1 ist Kleinwagen des Jahres geworden, in der Kompaktklasse wählten 162.000 Internet-Nutzer (der Seite Autoscout24) den Audi A3 zum Sieger. In der Mittelklasse siegte der Audi A5 Sportback und in der oberen Mitteklasse der Audi A6. In der Ober- und Luxusklasse gibt es den Porsche Panamera. Bei den Vans & Kompaktvans ergatterte sich die neue Mercedes-Benz B-Klasse die CAROLINA (so heißt der Preis).

Bei den Geländewagen und SUVs ging die Trophäe an den Range Rover Evoque, bei den Cabrios siegte der flotte Flitzer aus Maranello: Ferrari 458 Spider. Bei den Sportwagen und Coupés ging der 2. Preis nach Stuttgart, denn in der Kategorie wählten die Leser den Mercedes-Benz SLS AMG.

Weiterlesen

Blogger Auto Award 2012 – wir haben auch abgestimmt – hier die Gewinner der Auto Wahl 2012

© VW 2011

Auch wenn es nun für einige überraschend sein dürfte, es gibt Blogger aus „Nischen“ die sich nicht nur miteinander unterhalten, sich untereinander verstehen, sondern auch noch gemeinsam an Projekten arbeiten. Das erste Gemeinschaftsprojekt war nun der „Blogger Auto Award 2012“. Über 25 Automobil-Blogger haben über nachfolgende Fahrzeugklassen abgestimmt:  Kleinstwagen, Kleinwagen, Kompaktklasse, Mittelklasse, Obere Mittelklasse, Luxusklasse, Sportwagen, Cabrios, Geländewagen und natürlich wurden auch nicht die Vans vergessen.

Nun möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen, hier sind die Platzierungen, in der Kategorie der Minicars / Kleinstfahrzeuge war der kleine Überflieger von VW meilenweit vorne:

Weiterlesen