2020 Nissan Leaf e+ Tekna (62 kWh) Fahrbericht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das ist der Nissan Leaf 62 kWh e+ in der Tekna Ausstattung. Das Fahrzeug ist 4,5 Meter lang und inkl. Außenspiegel 2,03 Meter breit, ohne Außenspiegel sind es 1,78. Der Nissan Leaf ist 1,54 Meter hoch. Der Wendekreis liegt bei 11,0 Meter, der Radstand wird mit 2,70 Meter angegeben. Wir haben eine Bodenfreiheit von 16,9 cm und einen cw-Wert von 0,29.

Klassische Bauteile treffen beim Nissan Leaf e+ auf moderne Technologien. McPherson-Federbeine vorne, Verbundlenkerachse. Der Nissan Leaf rollt auf 6,5 x 17″ großen Felgen die mit 215/50 17″ Reifen bereift sind. Wenn man nicht rekuperiert sorgen sich innenbelüftete Scheibenbremsen an der Vorderachse und belüftete Scheibenbremsen an der Hinterachse um die notwendige Verzögerung.

Serienmäßig leuchten Halogen-Scheinwerfer den Weg, LED-Tagfahrleuchten und LED-Rückleuchten sind Serie.

Der Elektromotor hat eine Leistung von 160 kW, wenn man umrechnen möchte schlummern hier 217 muntere Pferdchen. Lässt man die los stürmen, dann geht es innerhalb von 6,9 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Das maximale Drehmoment liegt bei 4.000 Umdrehungen an und beträgt satte 340 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit ist zugunsten der Reichweite und der Batterielanglebigkeit auf Tempo 157 km/h begrenzt. Machen wir es kurz, der Antrieb hat keine Probleme mit dem Leergewicht von etwas über 1,7 Tonnen. Die Kraft geht über ein stufenloses Automatikgetriebe auf die Vorderachse. Nach WLTP soll das Fahrzeug 18,5 kWh auf 100 km verbrauchen.

Werbung: LeasingMarkt.de

Die Batterie verfügt über eine Kapazität von 62 kWh und lässt sich an der normalen Steckdose, via Typ 2 oder halt über den ChaDeMo Standard aufladen. Wechselstrom bis 6,6 kw, ChaDeMo 50 kW und an der Haushaltsteckdose bis 2,3 kW. Mit einem Typ 2 Mode 3 Kabel sind es bis zu 7,4 kW. Die Ladeklappe ist beleuchtet und das Fahrzeug ist gegen eine Fehlbedienung geschützt, sprich man kann nicht losfahren wenn das Ladekabel noch steckt, woher ich das wohl weiß.

Werbung: