NYIAS 2013: Jaguar XJR 2013 – 550 PS!

Jaguar-XJR

Ich gehe so durch die Messehallen und wundere mich über gar nichts mehr, Amerika ist und bleibt das Land der Träume. Jedoch freue ich mich jedes mal wenn ich den Jungs dort erzählen darf, dass ich im Land der automobilen Träume leben darf, denn wir hier haben die deutsche Autobahn. Zack, da wird sogar der New Yorker neidisch mit seinem Big Apple. Ein Foto vom XJR zu machen habe ich verpasst, daher hier das offizielle Pressebild:

Den ganzen Artikel lesen

Dinner for Autofans – The same procedure as last year?

20121230-114441.jpg

The same procedure as last year? – The same procedure as every year!

Das Jahr ist nun wirklich am Ende, ausgelaugt geht es in das Jahr 2013 und auf was freut sich der Mensch? Natürlich auf “Dinner for One“. Ich gestehe, auch ich habe ziemlich häufig schon den 90. Geburtstag von Miss Sophie im Fernsehen gesehen und ich muss immer noch lachen, wenn James insg. 11 mal (zählt mal ruhig mit) über den Tigerkopf stolpert. Den ganzen Artikel lesen

News aus LA: Jaguar XFR-S – 550 PS – 300 km/h schnell!

20121128-204537.jpg

Zur Zeit findet in Los Angeles die Auto Show statt, einige Hersteller lassen dort die Katze aus dem Sack. So auch Jaguar! Jaguar bringt nun nicht irgendein Fahrzeug auf den Markt sondern einen richtigen Dampfhammer. Die Raubkatze bekommt einen 5.0 Liter V8 unter die Haube die den Jaguar XKR-S in gerade mal 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 300 km/h. Bei dieser Geschwindigkeit wäre Motortechnisch wohl noch nicht Schluss mit Lustig, denn bei Tempo 300 zieht der elektronische Begrenzer.

Der XFR-S besitzt schon jetzt das Quickshift-8-Stufen-Automatikgetriebe, das für den neuen Jaguar F-TYPE entwickelt wurde und zu noch kürzeren Schaltzeiten führt. Das Intelligent Stop/Start-System sorgt für einen in dieser Leistungsklasse moderaten Durchschnittsverbrauch von 11,6 Litern/100 km. Mit 20″ großen Leichtmetallfelgen und im Vergleich zum Jaguar XFR nochmals vergrößerten Kühllufteinlässen und Seitenschwellern macht der XFR-S schon im Stand seinen Top-Status deutlich. Den ganzen Artikel lesen

Jaguar : Die Raubkatze im Bloglight der Automobil-Blogger!

Jaguar! Ja! Jaguar! Noch nie war es für mich so schwer einen Blogbeitrag zu schreiben, denn bis dato hatte ich noch keine nähere Bekanntschaft mit einem waschechten Jaguar gemacht. Bei der letzten Fahrvorstellung war ich verhindert, es ist also meine Schuld – denn ich hätte ja das ein oder andere Raubkätzchen streicheln können. Hab ich aber nicht. Nicht etwa weil ich Angst vor Katzen oder gar Cat-Content in meinem Blog hätte, nein… man kann einfach nicht auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig tanzen und ganz nebenbei auch noch die Musik spielen.

Jaguar! Wartet mal, ich kann mich erinnern: War mal eigenständig, gehörte dann zu einem großen Konzern, wurde dann von Ford gekauft und ging dann nach Tata – richtig? Tataaa … hab ich ja doch aufgepasst. Tata ist ein indischer Fahrzeughersteller, besser gesagt ist Tata Motors ein riesiger Konzern und der Erfolg gibt den Machern ja scheinbar Recht. Jaguar hat scheinbar die Qualitätsprobleme ausgemerzt, bauen sehr attraktive Fahrzeuge und versprühen dabei immer noch den Charme der “guten alten Zeit”.  Doch zurück zum Thema, Jaguar wurde nun ausgezeichnet! Den ganzen Artikel lesen

Jaguar Concept – C-X75 – Reloaded!

© Jaguar 2012

Denke ich an Jaguar denke ich, immer noch, an die guten alten Roadster. Doch im Jahr 2010 zeigte Jaguar bereits mit dem C-X75 Prototyp das es auch anders geht. Leichtbau kombiniert mit effizienten Verbrennungsmotoren hat sich ja schon in der kompletten Automobilindustrie durchgesetzt, es gibt auch eigentlich keinen Premiumhersteller mehr der nicht auf die Hybrid-Technik setzt. Nun hat die Jaguar-Mutter (Tata Motors) in die Firma Bladon Jets investiert – ein Unternehmen mit ausgezeichneten Turbinen. Der Prototyp 2010 hatte ja bereits eine Mikro-Turbine, doch bei einer Serienproduktion (250 Fahrzeuge sind geplant) kommen diese wohl nicht zum Einsatz. Derzeitig werden von Jaguar fünf neue Prototypen gebaut und dort setzt man wohl auf einen Plug-in-Hybrid System.

Ein 1.6 Liter Benzinmotor wird durch einen Elektromotor unterstützt und nun bekommt ihr mal schön große Augen: Für den Sprint von 0 auf 100 km/h soll dieses Geschoss ca. 3 Sekunden benötigen, die Höchstgeschwindigkeit soll über 300 km/h betragen und dabei liegen die CO2-Emissionen auf Kleinwagen-Niveau (unter 99 g/km). Die Karosserie? Natürlich ein Traum aus Carbon, nicht ganz ungiftig, aber es ist und bleibt das Zeug aus dem automobile Träume geschaffen werden. Der C-X75 wird zusammen mit dem Formel-1 Stall Williams entwickelt, so darf man davon ausgehen, dass auch die innovativen Technologien aus der Formel 1 direkt mit in das Projekt einfließen (ich sag nur KERS) Den ganzen Artikel lesen

Automobil-Blogger mit Cat-Content – Jaguar macht es möglich!

Hätte, Hätte – liegt im Bette! Ich hätte ja Jaguar fahren können, hätte ich wirklich! Ich hätte meine eigenen Erfahrungen mit der vermutlich schönsten Katze machen können – doch ich kann mich nicht vierteilen, selbst zweiteilen wäre schon sehr schmerzhaft und so musste ich die Fahrveranstaltung am Nürburgring absagen. Heute morgen trudelten über den Ticker schon die ersten beiden Blogbeiträge zu dem Thema herein und was soll ich sagen? Kennt ihr das Gefühl wenn ihr euch selber in den Allerwertesten beißen wollt? Ich glaube ich habe etwas verpasst und bin froh, dass die Kollegen mich zu mindest virtuell “mitnehmen”:

Jan ist auto-geil und weil er das ist, schreibt er natürlich auch über geile Autos, ich denke der Begriff “geil” hat sich inzwischen etabliert, in dem Beitrag: Feeling alive: Jaguar XK 5.0 V8 zeigt er uns nicht nur das tolle Raubtier, nein auch mal wieder seine Art zu fotografieren. Aus dem Grund gibt es zur Visualisierung heute hier auch Fotos von Jan Gleitsmann: Den ganzen Artikel lesen