Mercedes-Benz 300 SL von SIKU – Warum in weiß?

[Anzeige|Werbung]

Es ist kein großes Geheimnis: Ich bin ein großer Fan vom Mercedes-Benz 300 SL der Baureihe W 198. Das Cabrio mag ich eher weniger, mein Herz schlägt für das Coupé. Meinen Jugendtraum dieses Fahrzeug einmal zu fahren durfte ich mir ja bereits erfüllen und ein SIKU-Modell steht auch bei mir auf dem Schreibtisch.

Einen Mercedes-Benz 300 SL gibt es für mich nur in silber. Eine andere Farbe lasse ich nicht gelten, bei dem Fahrzeug lasse ich nicht einmal andere Felgen gelten und somit bin ich vom aktuellen 300 SL Modell von SIKU auch enttäuscht. Es ist in weiß lackiert, hat Sportfelgen und sportliche Streifen auflackiert. Das mag Kinder ansprechen und zum Kauf animieren, bei mir kommt hier höchstens das Sammler-Gen in Wallung. Aber: Die Flügeltüren lassen sich auch weiterhin öffnen, das Modell ist gut verarbeitet und mit viel Liebe zum Detail hergestellt, dennoch bin ich froh, dass ich noch ein altes Modell ergattern konnte, welches mich nun auf meinem Schreibtisch an die Probefahrt mit dem Traumwagen erinnert.

Unter der gleichen Artikel-Nummer (1470) verkauft SIKU nun also den weißen Mercedes-Benz 300 SL. Was geblieben ist, ist die Tatsache das man unter dem Fahrzeug die technischen Daten vom Mercedes-Benz 300 SL findet. Der 3.0 Liter 6-Zylinder verfügt über 215 PS. Da lachen heute Kleinwagen-Hersteller drüber, aber wir sprechen hier über ein Fahrzeug aus dem Jahre 1954 und das war damals schon 260 km/h schnell.

Mit einem 300 SL musste man allerdings umgehen können. Der “Sportwagen des Jahrhunderts” ist 4,52 Meter lang, 1,79 Meter breit und gerade einmal 1,30 Meter hoch. Um Einsteigen zu können muss man nicht nur die Flügeltüren öffnen, sondern seinen Körper auch über den breiten Einsteig heben können. Das sieht am Anfang zugegeben recht ulkig aus. Der Antrieb erfolgt über die Hinterachse, das maximale Drehmoment liegt bei fast 275 Nm, geschaltet wird über ein vollsynchronisiertes 4-Gang Getriebe und für den Bremsvorgang stehen vorne und hinten Trommelbremsen zur Verfügung. Ich sag mal so: Da hat sich in den letzten Jahren schon einiges getan in Sachen Motoren, Leistung, Getriebe und Bremsen. Heute kann sich kaum einer so einen Traumwagen leisten, als Modellauto klappt das vermutlich eher.

Wer über nachfolgenden REF-Link den Mercedes-Benz 300 SL von SIKU mit der Artikel-Nummer 1470 (oder etwas ganz anderes) bestellt bezahlt keinen Cent mehr, ich bekomme aber eine kleine Provision. Aus dem Grund habe ich den Beitrag oben als [Werbung|Anzeige] gekennzeichnet. Das Rezensionsexemplar habe ich von SIKU zur Verfügung gestellt bekommen, meine Meinung ist unbeeinflussbar.

Anzeige|Werbung