Auf der Suche nach dem besten Motorsound! #FavouriteEngineSounds

Anzeige

Music was my first love, der Motorsound kam direkt danach. Ich bin ein Kind der 80er Jahre, Ende 1979 geboren und in einem sehr automobilen Umfeld aufgewachsen. Meine Kindheit verbrachte ich oft bei dem Nachbarn, der eine Automobil-Werkstatt hatte. Was für ein Paradies für kleine Jungs.

In den 90er Jahren war ich bereits Jugendlicher und Ende der 90er Jahre durfte ich dann auch endlich Auto fahren. Das Auto war für mich immer mehr als nur ein reines Fortbewegungsmittel. Es war teilweise Ausdrucksmittel, aber sicherlich auch ein ganz großes Stück Freiheit. Meinen persönlichen Geschmack konnte ich durch Umbaumaßnahmen Ausdruck verleihen und dabei war mir auch damals schon ein Punkt immer ganz besonders wichtig: Der Motorsound! Egal ob nun nur vorne unter der Motorhaube oder durch eine entsprechende Abgasanlage noch einmal verstärkt, klingt ein Auto gut, dann bekomme ich eine Gänsehaut.

vw-golf-iii-gti-gruppe-a-auspuffanlage-sportauspuff-edelstahl-1-2

Aber welcher Motor klingt denn nun am Besten Macht doch einfach mit bei der Suche und gewinnt mit etwas Glück, ein Jahr kostenlos tanken!

Blubbern, brabbeln, sägen, kreischen oder fauchen?

Man unterscheidet ja den typischen Motorsound in ein blubbern, ein brabbeln, ein sägen, kreischen oder aber auch in ein fauchen. Dazu gesellen sich noch die kleinen Zwiebacksägen, die vom Klangbild einfach nur nerven. Turbo oder Sauger, Kompressor und Form. Ja, bei so einem Motor sind viele Komponenten verantwortlich für Klangbild und natürlich auch für die Performance.

Für die einen ist es Lärm, für mich die vermutlich schönste Symphonie der Kraftstoffveredelung. Ein großer V8, also einer mit viel Hubraum, z.B. aus einem amerikanischen Muscle Car. Oder aber auch der gute alte Klang von den alten Formel 1 Fahrzeugen, die gute alte DTM.

Motoren – Kraftwerke – Technische Highlights und Klangkörper!

Im Grunde machen ja fast alle Motoren das gleiche: Ein Luft-Benzin Gemisch wird im Brennraum gezündet, der Kolben saust im Zylinder nach unten und treibt damit die Kurbelwelle an, wenn die Pleul den Kolben anschließend wieder nach oben drückt entweichen die Abgase und der Arbeitstakt ist zu Ende. Klingt simple, oder? Wenn ihr wüsstet, wie viel Technik inzwischen in so einem Motor steckt, was für Herausforderungen da an Technik, Schmier- und Kühlmittel gestellt werden und ich kann euch sagen, die wichtigen Themen Umweltschutz, Downsizing und Verbrauch haben das nicht gerade einfacher gemacht. In so einem Motor wirken gewaltige Kräfte auf das Material, es entstehen unheimlich große Drücke und natürlich auch Temperaturen. Das ist schon eine kleine Materialschlacht die da unter der Motorhaube passiert und wenn dann das Luft-Kraftstoff Gemisch im Brennraum gezündet wird und dank dem Kraftstoff der Vortrieb gewährleistet wird, dann enstehen manchmal auch die schönsten Klänge der Welt.

2-Zylinder, 3-Zylinder, 4-Zylinder, 5-Zylinder, V6, VR6, V8, V10, V12?

Ich bin gelernter KFZ-Mechaniker, hab damals noch gelernt die Motoren einzustellen. Vermutlich hätten viele von uns früher auch bei „Wetten, dass?!?“ auftreten können, denn wir konnten nicht nur einen 4-Zylinder von einem 5-Zylinder, einem V6, einem VR6 oder einen V8 unterscheiden, nein wir konnten auch die Zündreihenfolge und die Hubraumgröße erraten und ob ihr es glaubt oder nicht, ich kann heute noch die Ersatzteilnummern von manchen Öl-Filtern (6 50 401) und den Kupferring für die Schraube auswendig. 20 91 046! Einen Tick habe ich übrigens behalten, immer wenn ein Fahrzeug von mir die nächsten 10.000 km voll macht, bekommt es von mir eine gründliche Autopflege verpasst. Dazu gehört natürlich auch der Blick unter die Haube. Den Motorölstand solltet ihr übrigens häufiger kontrollieren, denn wenn der Schmierfilm einmal abreisst, dann macht der Motor nur noch einmal ein Geräusch und das wollt ihr definitiv nicht hören. Auch wenn ich es damals nicht so gesehen habe, meine Ausbildungszeit und auch die Zeit danach war schon ziemlich gut. Gutes bleibt, so bei mir zum Beispiel das Fable für guten Motorenklang.

Und weil wir mit unserer Suche nach dem „besten Motorsound“ bei einem Wettbewerb von Mobil 1 teilnehmen – rate ich Euch an dieser Stelle auch, kontrolliert mal Euer Motoröl und beobachtet in den nächsten Wochen in den einschlägig bekannten sozialen Netzwerken auch nachfolgende Hashtags: #FavouriteEngineSounds #Mobil1 #SoundofMobil1 #WinFreeFuel

Zusammen mit Bjoern von mein-auto-blog.de mache ich mich in den kommenden Tagen auf die Suche und gemeinsam werden wir den vermutlich „BESTEN MOTORSOUND“ ausfindig machen!

Gewinnspiel

Bjoern und ich, bloggen schon recht lange über alles was uns bewegt, sind schon viele Autos gefahren und haben vieles gemeinsam erlebt. Für diesen Wettbewerb haben wir uns jedoch auf zwei Motoren festgelegt. Zwei besondere Autos. Zwei besondere Motoren. Zwei Mal ein ganz besonderer Motorensound und genau darum geht es.

In der kommenden Woche stellen wir Euch in zwei Videos unsere Favoriten vor und ihr seid eingeladen, an der Abstimmung teilzunehmen. Macht mit – sagt uns Eure Meinung. Kommentiert und votet und wenn ihr mitspielt, soll es nicht zu Eurem Nachteil sein. Denn auch für Euch gibt es etwas zu gewinnen: 1 Jahr lang kostenlos tanken

Kostenlos tanken – ein Jahr lang – Wer will das nicht?

Wer nun auf der Webseite von Mobil 1 teilnimmt – und hoffentlich dann auch für das Team Jens & Bjoern abstimmt – der kann (mit etwas Glück) genau das gewinnen: Kostenlos tanken!

Bleibt dran, erwartet unsere Videos zum Motorsound, unterstützt uns, diskutiert mit uns – und dann stimmt ab. Für Bjoern und mich, auf der Wettbewerbs-Seite von Mobil 1.

Motorsound - Kostenlos Tanken - Gewinnspiel 2016 - Mobil 1

Dieses Mal brauchen wir wirklich eure Unterstützung, denn bei diesem internationalen Wettbewerb treten wir z.B. gegen Tim Burton (vermutlich besser bekannt als @Shmee150) und die Jungs von @GaragesDesBlog aus Frankreich an.

Wir brauchen euch!

Was ist denn euer Lieblings-Motor-Sound, schreibt es uns doch in die Kommentare, bei Facebook, bei Twitter und nutzt dabei den Hashtag #FavouriteEngineSounds und bleibt am Ball, denn schon ganz bald werden wir euch unsere Favoriten vorstellen und ich kann euch jetzt schon versichern, dass die Motoren ganz besonders heiß sind. Da Bjoern und ich aber am Ende – da wir als Team antreten – nur ein Video einreichen dürfen – dürft ihr dann auch noch entscheiden mit welchem Motor wir antreten. Weitere Informationen zum Gewinnspiel gibt es hier: Kraftstoff gewinnen 2016 (und vergesst dort nicht für das Team Bjoern und Jens zu voten, Danke!) – Bjoern hat drüben natürlich auch schon seine Vorankündigung geschrieben, daher empfehle ich euch natürlich auch dort einmal reinzuschauen.

Bis wir euch also im nächsten Teil unsere Motoren vorstellen, könnt ihr nun ja schon mal hier schreiben, welcher Motor euch am besten gefällt vom Klang! 

Weiterlesen

0yKea-_u1zo.jpg

Dunlop Sport Maxx RT 2 Special – Teil 2

Anzeige

Wolltet ihr immer schon mal wissen, wie ein Reifen eigentlich hergestellt wird. Im Rahmen von unserem Reifen Spezial hatten wir euch bereits erklärt, woraus ein Reifen besteht. Im zweiten Teil zeigen wir euch, wie der Reifen hergestellt wird. Ihr werdet interessante neue Wörter kennen lernen, dazu seht ihr die wichtigsten Arbeitsschritte:

Schon interessant wie so ein Reifen hergestellt wird, oder? Einige Bezeichnungen kann man gut und gerne wieder vergessen, die braucht man später nicht mehr. Einige aber dürft ihr durchaus behalten und nun lernt ihr noch ein paar weitere. Die sind vor allem wichtig für das dritte Video aus der Reihe, welches ich euch in ein paar Tagen präsentieren werde. Da sprechen wir z.B. über die Bodenhaftung in Kurven, über den Rollwiderstand – der ist z.B. wichtig wenn man den Kraftstoffverbrauch verringern möchte und natürlich sprechen wir vor allem beim Dunlop Sport Maxx RT 2 über die Performance.

Dunlop-Reifen-Spezial-27

Was bedeutet Performance beim Reifen? Performance ist ein allgemeiner Begriff für das Bremsverhalten, die Beschleunigung, das Handling und die Traktion bei einem Fahrzeug oder aber auch beim Reifen und somit ist eine gute Performance natürlich entscheident. Dazu kommt noch das Handling, also wie der Reifen beim Bremsen und Lenken reagiert, die Fähigkeit des Reifen Wasser abzuleiten um Aquaplaning zu verhindern, also das Nass- und das Trockenhandling. Aber darüber sprechen wir im dritten Teil, denn inzwischen wissen wir ja wie Reifen hergestellt werden und woraus Reifen eigentlich bestehen. Im dritten und letzten Teil vom Dunlop Sport Maxx RT 2 Special erfahren wir dann wie ein richtiger Testfahrer von Goodyear Dunlop den Reifen dann testet. Meiner Meinung nach ein Video, was man unbedingt gesehen haben muss.

Dunlop-Reifen-Spezial-52

Weiterlesen

Fahrbericht: Hot Streak von Activision!

fahrbericht-hot-streak-wie-gut-sind-autos-aus-china-1

Anzeige

Es gibt doch noch eine wichtige Frage, welche die automobile Menschheit wirklich interessiert. Wie gut sind chinesische Autos bzw. Automobile aus chinesischer Herstellung wirklich? Exklusiv testen wir als erstes Automobil-Blog in Deutschland den Hot Streak von Activision. Hält das Fahrzeug aus chinesischer Herstellung was es verspricht? Warum ist dieser Fahrbericht als Anzeige gekennzeichnet? Meint ihr etwa, ich würde über einen chinesischen Automobilhersteller kostenlos etwas schreiben?

Weiterlesen

Auto News: Opel CarUnity auf der CeBIT: Carsharing in Hannover

Opel-Car-Unity-2016-Rad-Ab-Com

Wer teilt, fährt besser, sagen die Rüsselsheimer. Deshalb wurde bereits im Juni letzten Jahres ein Carsharing-Concept von Opel in die Welt gerufen, dass nun auf ganz Deutschland ausgeweitet werden soll. Auf der CeBIT in Hannover, der weltgrößten Computermesse, sind die Rüsselsheimer in diesem Jahr auch vertreten und zeigen dort, wie man gut teilt.

Im Ausstellungsbereich „The Loft“ auf dem Messegelände in Hannover zeigt Opel, was es heißt ein vernetzter Mobilitätsdienstleister zu sein. Das „Umparken“ solle weiter gehen, was dazu passt, dass Opel einer von wenigen Automobilherstellern ist, der sich auf die CeBIT traut. Die Rheinländer wollen auf neuen Wegen mit der Kundschaft in Kontakt treten, da diese schließlich auch ein verändertes Verhältnis zur Mobilität hat, als es noch vor fünf bis zehn Jahren der Fall war.
Grund dafür sei die zunehmende Digitalisierung der Auto-Industrie. Es könnte also kaum eine bessere Bühne für die Präsentation der ausgedehnten Carsharing-Plattform „CarUnity“ geben als die CeBit. Hier zeigen die Rüsselsheimer am letzten Messetag, warum übergreifende Mobilitätsdienstleistungen wichtig für Autohersteller sind und werfen damit einen Blick in die Zukunft.

Weiterlesen

Auto News: Volkswagen Gebrauchtwagen – Wie aus dem Handgelenk geschüttelt

Volkswagen Gebrauchtwagen

Volkswagen zeigt die erste Herstellerfahrzeug-Börsen-App für Apple-Geräte und hat zudem eine Apple Watch-Erweiterung in Petto. Ein Suchassistent informiert in Echtzeit über passende Volkswagen Gebrauchtwagen und bezieht sich dabei auf Daten, die er sich aus den bisherigen Suchen gemerkt hat. Ein interessantes Marketing-Instrument, doch leider hat man Android-Nutzer dabei vergessen – zumindest vorerst.

Weiterlesen

Interview: Sajjad Khan – Vice President Digital Vehicle & Mobility bei Daimler

mercedes-benz-e-350-d-fahrbericht-test-2016-6

Die neue Mercedes-Benz E-Klasse ist sein Ziehkind und soll den Fahrer auf einfache Art und Weise vernetzen und ihm das Leben erleichtern, wie kein zweites Auto. Seit März 2015 arbeitet Sajjad Khan beim Stuttgarter Autobauer und konnte damit nur in den laufenden Prozess der E-Klasse Entwicklung einsteigen, aber nicht von vorn herein am Bedien-Konzept des Business-Modells mitwirken.

Weiterlesen

Münchener sehen die Zukunft der Mobilität dank EDAG

EDAG Logo

EDAG: „München Mobilität verändert die Welt. Auch München. Doch Mobilität von morgen muss anders sein, als wir sie heute kennen. Nachhaltig, angepasst an unser urbanes Leben und intelligent vernetzt. Die neue Mobilität wird München für immer verändern. Höchste Zeit in die breite Diskussion zu gehen, und Perspektiven zu zeigen.“ das vermeldet EDAG in der aktuellen Pressemitteilung. EDAG zeigt die Zukunft der Mobilität am 24.03.2016 in den Münchner Stachus-Passagen.

Weiterlesen

DIY: Autobatterie auswechseln leicht gemacht

auto-batterie-richtig-ausbauen-einbauen-wechseln-1

Das Wechseln der Autobatterie kan man selbst machen. Dein Einbau einer Autobatterie bzw. den Ausbau (um diese zum Beispiel einfach mal zu laden) natürlich auch. Es gibt aber einige Dinge, die man unbedingt beachten sollte und damit meine ich nicht nur die Gefahr, einen Kurzschluss zu verursachen.

Wer seine Batterie komplett erneuern möchte, der muss auf die Größe der Batterie achten und natürlich die richtige Größe was die Stromstärke betrifft. Ich musste meine Batterie nur laden. Das wollte ich allerdings nicht an der Straße machen, sondern ausgebaut im Keller.

Weiterlesen

Samsung Connect Auto Dongle inkl. LTE Router

Samsung Connect Auto

Heute kündigte Samsung eine Connected-Car Lösung an, die es wirklich in sich haben könnte. Wie macht man aus einem klassichem Fahrzeug der letzten zwei Dekaden ein Connected-Car? Man bringt das Internet in das Auto und verknüpft es mit den frei zur Verfügung stehenden Daten. Diese nimmt man an der OBD-2 Schnittstelle ab. Samsung Connect Auto stellt aber nicht nur den Dongle mit LTE Funktion dar, sondern ein komplettes Ökosystem von Dienstleistungen und Produkten für Kunden und Unternehmen, um eine sichere, umweltfreundliche Autofahrt zu erzielen, die für Tech-Nerds und Geeks gleichzeitig vermutlich aber auch für mehr Fahrspaß führen wird.

Der Samsung Connect Auto Dongle lässt sich direkt an die OBD-II Schnittstelle anschließen, welche seit den 90er Jahren in fast jedem Fahrzeug zu finden sein dürfte. Der Dongle verwendet Echtzeit-Warnungen, kann dem Fahrer dadurch aber auch helfen sein Fahrverhalten zu verbessern, die Software (vermutlich eine Smartphone-App) kann Tipps geben um Kraftstoff zu sparen und das beste kommt zum Schluss: Ein LTE-Router ist auch noch verbaut. Über W-Lan können andere Geräte ins Netz, abgesichert wird das ganze über Samsung Knox. Ein eigenes Sicherheitssystem vom Hersteller.

Weiterlesen

Auto News: Volkswagen Rückruf! Das sind die technischen Maßnahmen zum Diesel EA 189

Volkswagen beginnt in Europa mit der Umsetzung der technischen Maßnahmen bei den EA189-Dieselmotoren

Alexander Dobrindt, seines Zeichens Bundesverkehrsminister, und Dr. Herbert Diess (Vorsitzender des Markenvorstandes von Volkswagen PKW) trafen sich am letzten Dienstag in Berlin und informierten sich über die Umsetzung der Maßnahmen zur aktuellen Diesel-Thematik. Von Skandal will man bei Volkswagen nichts hören. Nicht ganz unberechtigt, schließlich sind die Änderungen nicht sehr groß. Wie das Verfahren von statten geht und was getan wird, lest Ihr in den folgenden Zeilen, aber wir gehen jede Wette ein, dass VW das Thema „EA 189“ gerne bald beenden möchte.

Weiterlesen

Nicht vergessen: Shell V-Power SmartDeal abschließen und Geld sparen!

Anzeige

Gute Vorsätze für das Jahr 2016? Ich schmiede keine guten Vorsätze mehr, die halte ich in der Regel sowieso nicht. Anstatt 2015 abzunehmen habe ich noch mal zugelegt, kein guter Umstand. Anstatt Geld zu sparen, habe ich noch mehr Geld ausgegeben und anstatt weniger Cola zu trinken, ach lassen wir das. Einen guten Vorsatz habe ich 2015 aber eingehalten:

Meine Fahrzeuge wurden stets mit dem besten Kraftstoff getankt und wie ich euch vor ein paar Tagen ja bereits erzählt hatte, gibt es da nun auch die Möglichkeit Geld zu sparen. Zwei Fliegen mit einer Klappe?

Warum solltet auch ihr stets den besten Kraftstoff tanken? Die Reibung an kritischen Motorteilen werden durch die beigefügten Additive vermindert. Ich war ja mal bei einem Formel1 Rennen und konnte mir ansehen was allein dort vor Ort für ein Aufwand betrieben wird. Diese Erfahrungen aus dem Motorsport fließen übrigens auch in den Serienkraftstoff ein.

Ferrari-Formel-1-Shell-2015-Spa-Franchorcamps-Sebastian-Vettel-Kimi-15

Dennoch gibt es – egal ob im Motorsport oder für Serienfahrzeuge – eine einfache Grundregel: Weniger Reibung = Mehr Leistung und für diejenigen die nun sagen, dass der bessere Kraftstoff teurer ist, gibt es seit dem 09.11.2015 ja die Shell- Lösung. Auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole: Ich informiere euch nun über den Shell V-Power SmartDeal.

shell-v-power-tanken-geld-sparen

Was ist der Shell V-Power SmartDeal? Ihr bekommt, für eine monatliche oder jährliche Pauschale (9,99 Euro im Monat oder 99 Euro im Jahr), ein interessantes Angebot: Ihr tankt Shell V-Power Produkte (Shell V-Power Racing und Shell V-Power Diesel) und bezahlt dafür die Preise der Standard-Kraftstoffe Shell Super FuelSave 95 bzw. Shell Diesel FuelSave Kraftstoffe.

shell-v-power-smartdeal

Für wen lohnt sich der Shell V-Power SmartDeal? Der Shell V-Power SmartDeal lohnt sich nicht für diejenigen, die sowieso nur einmal im Monat tanken, auch wenn ich denen umso mehr empfehle das Fahrzeug mit dem besten Kraftstoff zu betanken, denn die Additive schützen auch die Leitungen und den Tank. Wer, so wie meine Wenigkeit, an der Tankstelle schon mit Namen begrüßt wird, für den lohnt sich der Deal mehr als doppelt und dreifach. Also für alle die ihr Fahrzeug mehr als drei Mal im Monat tanken, rechnet es sich unterm Strich.

Shell ClubSmart Karte

…viele weitere Informationen zum Kraftstoff selber, aber natürlich auch zum Shell V-Power SmartDeal findet ihr hier.

Weiterlesen

Porsche 911 – nun auch mit Totwinkelwarner!

tot-winkel-warner-porsche-911-turbo-s-2016

Wer ist eigentlich dieser Tote Winkel? …und was haben alle gegen ihn? BMW hat sogar ein besonders probates Mittel gegen ihn und zeigte auf der CES 2016 in Las Vegas ein Kamera-System, das ihm angeblich vollständig den Garaus machen will. Mit dem Begriff toter Winkel wird generell der Bereich bezeichnet, der trotz Spiegel nicht eingesehen werden kann. Befinden sich andere Verkehrsteilnehmer in diesem Bereich, dann kann z.B. ein Spurwechsel zu einer gefährlichen Geschichte werden. In Johannesburg, wo wir den neuen Porsche 911 Turbo S gefahren sind, hätte das durchaus ins Auge gehen können.

Weiterlesen

Shell V-Power tanken und Geld sparen? Shell V-Power SmartDeal!

Anzeige

Es ist kein Geheimnis: Ich liebe meine Autos! Sogar den bald 27 Jahre alten Nissan Bluebird betanke ich, auch aus diesem Grund, mit Super-Plus Kraftstoff. Das gilt auch für den VW Golf GTI der hier vor der Tür steht und nun könnte ich mir sogar vorstellen, den VW Caddy mit dem Premium-Kraftstoff zu betanken.

shell-v-power-tanken-geld-sparen

Warum tanke ich Super-Plus?

Zum einen ist das eine Kopfsache, denn ich will den Motoren etwas „Gutes“ gönnen. Zum anderen aber, ist es natürlich die technische Überlegenheit des Kraftstoffs. Wer z. B. Shell V-Power tankt, wird die Reibung an kritischen Motorenteilen vermindern können. Umkehrschluss? Weniger Reibung = mehr Leistung! Doch das ist gar nicht mein Hauptargument. Normalerweise bezahle ich etwas mehr für den Plus-Kraftstoff, da diese mit besonderen Additiven ausgestattet sind. Die einen reduzieren die Ablagerungen an den Ventilen, die anderen sorgen sich um die Reibungsminimierung usw. und ja, so wie ich mir selbst mal ein gutes Essen gönne, so gönne ich meinen Fahrzeugen den besseren Kraftstoff.

Shell V-Power tanken

Einen Punkt gibt es da aber, der mich dabei immer etwas stört. Ich gehöre nicht mehr zu den 20 Euro-Menschen. Kennt ihr nicht? 20-Euro-Menschen tanken immer für 20 Euro, egal wie teuer der Kraftstoff ist. Ich gehöre aber auch nicht mehr zu denjenigen die Kraftstoffpreise vergleichen, ist der Tank leer, dann fahre ich zur Tankstelle – Tank voll – toll. Dennoch spürt man den Aufpreis zwischen normalen Kraftstoff und z. B. Shell V-Power Racing schon deutlich. Doch dafür gibt es nun die Lösung: Seit dem 10.12.2015 gibt es bei Shell den sogenannten Shell V-Power SmartDeal.

Was ist der Shell V-Power SmartDeal?

Man könnte es als Vernunfts-Club bezeichnen, nach der Begleichung von einer monatlichen oder jährlichen Pauschale (9,99 Euro im Monat oder 99 Euro im Jahr) bekommt man eine interessante Möglichkeit: Man tankt Shell V-Power Produkte (Shell V-Power Racing und Shell V-Power Diesel) und bezahlt dafür die Preise der Standard-Kraftstoffe Shell Super FuelSave 95 respektive Shell Diesel FuelSave. Der SmartDeal lohnt sich somit natürlich nicht für diejenigen die nur eine Tankfüllung im Monat verfahren, aber wer – so wie ich – an der Tankstelle schon mit Namen begrüßt wird – der kann so seinem Fahrzeug etwas Gutes tun, bezahlt dafür nicht mehr und kann das somit gesparte Geld zum Beispiel in eine Autowäsche investieren. Das ist übrigens ein guter Punkt, denn dort wo ich tanke, wasche ich in der Regel auch. Ich bin sogar ein relativ guter Shop-Kunde, denn da wandert immer noch etwas mit auf die Tankrechnung, eigentlich bin ich die ideale Person für den SmartDeal. Ihr auch? Dann schaut doch hier auf dieser Liste ob eure bevorzugte Shell-Tankstelle auch schon den Shell V-Power SmartDeal unterstützt, auf dieser Webseite hier könnt ihr euch anmelden und das Beste kommt zum Schluss:

Ich sammle seit Jahren – das ist kein Witz – die Shell Clubsmart Punkte – dafür reicht auch wenn man die ADAC Karte vorlegt – da habe ich mir schon das ein oder andere Präsent ertankt und das Punkte sparen geht weiter…

Shell ClubSmart Karte

…viele weitere Informationen zum Kraftstoff selber, aber natürlich auch zum Shell V-Power SmartDeal findet ihr hier.

Weiterlesen

Wie Strömungsgleichrichter das Unwort des Jahres 2015 werden könnte!

stroemungsgleichrichter-luftmassenmesser-vw-abgas-skandal

Strömungsgleichrichter! Das Unwort des Jahres 2015? Nun, in Sachen VW-Skandal bzw. dem Abgas-Skandal könnte ein einfacher Strömungsgleichrichter nun zum Bauteil des Jahres werden. Ich bin mir nicht sicher, ob ich lachen oder weinen soll, denn der VW-Skandal sieht nun – aus der Ferne – nach einer Sparmaßnahme aus. Bei den 1.6 Liter EA 189 Motoren soll ein Software-Update und der nachträgliche Einbau von einem Strömungsgleichrichter vor dem Luftmassenmesser helfen. Das war alles? Ein anderes Programm und das modifizierte Schutzgitter (was sowieso vor und hinter jedem Luftmassenmesser hängt)? Bei vielen anderen Motoren, soll sogar das Software-Update allein reichen. War das schon alles? Kaum zu glauben oder?

Weiterlesen

Video + Foto-Love-Story: So macht ihr euer Auto winterfest!

Anzeige

10 Dinge die man tun muss… …um das Auto winterfest zu machen!

Punkt 1: Was braucht man im Winter? Na klar, Winterreifen! Die müssen, laut Gesetz, ein Mindestprofil von 1,6 mm haben. Aber ganz ehrlich, da haben eure Schuhe ja mehr Profil, ich sage: mindestens 4 mm Restprofil und die Winterreifen sollten auch nicht älter als 6 Jahre sein. Wenn ihr den Winterreifen-Wechsel selber macht, achtet auf die richtigen Radbolzen und das richtige Drehmoment, nach fest kommt ab.

auto-winterfest-machen-wintercheck-jens-stratmann-rad-ab-com-3

So, nun gar nicht mehr lange lesen, schaut euch doch einfach zwischendurch mal das Video an, denn da erkläre ich es noch einmal ausführlicher:

(mehr …)

Weiterlesen

30 Jahre Frontscheiben-Heizung – die vermutlich beste Erfindung von Ford!

beheizbare-frontscheibe

Happy Birthday Frontscheiben-Heizung. Im Jahre 1985 kamst du im Ford Scorpio auf die Welt und hast anschließend, vor allem im Winter, viele Ford-Fahrer glücklich gemacht. So glücklich, dass meine Liebste mich heute noch damit nervt, warum unser Auto keine beheizbare Frontscheibe hat. Mich hast du wahnsinnig gemacht, weil ich vermutlich der einzige Mensch auf der Welt bin, der es schafft, dass die Heizdrähte in meinem Sichtfeld sind, wenn ich keine Brille trage. Aber dennoch, ich würde mir die Heizdrähte in jedem Neuwagen wünschen: Mehr Sicht = Mehr Sicherheit!

Wenn man 30 wird, dann muss man fegen! Das gilt natürlich nicht für die Frontscheiben-Heizung, die ist ja bestimmt mit der Heckscheiben-Heizung zusammen. Wobei, rein von den Tasten her gehen die getrennte Wege.

Weiterlesen