Wörthersee Treffen 2016: VW zeigt Volkswagen Golf GTI Clubsport S!

Volkswagen feiert den 40. Geburtstag des Golf GTI

Der Countdown läuft: Am 4. Mai beginnt das 35. Wörthersee-Treffen und ich werde mich zusammen mit zehntausenden GTI-Fans auf den Weg machen ins malerische Reifnitz am Südufer des Wörthersees um der gigantischen Party zum 40. Geburtstag des Kultsportlers beizuwohnen. Volkswagen selbst bringt alle sieben Golf GTI-Generationen und den neuen Golf GTI Clubsport mit zu diesem Festival. Doch damit nicht genug: Im Rahmen des legendären GTI-Treffens wird Volkswagen in einer Weltpremiere eine noch schärfere Variante des „Clubsport” präsentieren. Der bislang stärkste Serien-Golf wird bereits im Herbst als limitierte Sonderedition durchstarten: Der VW Golf GTI Clubsport S!

Den ganzen Artikel lesen

Weltpremiere Mercedes-Benz E-Klasse Langversion V213

Das Ausfahrt.TV war auf der Auto China 2016 in Peking. Am Vorabend zur Eröffnung der Auto China 2016 wurde ganz nebenbei auch noch die Weltpremiere der Langversion der Mercedes-Benz E-Klasse V213 gefeiert. Die E-Klasse Langversion der Mercedes-Benz E-Klasse wird in China für den chinesischen Markt produziert und ist nicht für uns in Deutschland, also für unseren Markt, relevant. Trotzdem kann man sich die lange E-Klasse doch gut ansehen und wer weiß, eventuell gibt es ja bald ganz verrückte Import-Ideen.

Die speziell für China entwickelte, um 140 Millimeter gestreckte Langversion der Business-Limousine, bietet im Fond einen großzügig erweiterten Fußraum auf einer Sitzanlage mit vielen Komfortfunktionen. Das Interieur inszeniert modernen Luxus, der für den chinesischen Markt stilsicher neu interpretiert wurde. Den ganzen Artikel lesen

Renault Koleos: Neue Runde, neues Glück

Renault ist eine erfinderische Marke: Der R4 war so etwas wie der Vorreiter der praktischen Kleinwagen oder eine Art Mico-Van. Sein Nachfolger war der kleine Twingo, der mit seinen niedlichen Kulleraugen die Kleinwagenwelt bereicherte und mit seinem Innenraumkonzept eine „tolle Kiste“ war. Der Renault Scénic begründete 1996 schließlich die Klasse der Kompaktvans und löste damit einen Boom aus. Der Volkswagen Touran kam erst sieben Jahre später auf den Markt, zäumte das Pferd aber von hinten auf und ist ein seitdemein riesiger Erfolg. Mit dem Renault Koleos waren die Franzosen aber nie so richtig erfolgreich – ganz im Gegenteil. Man wollte auf der Welle der Kompakt-SUV mitschwimmen, griff mit dem Design aber so daneben, dass dieses Modell in den Verkaufsräumen stand, wie Blei. Das will der neue Koleos nun ändern und positioniert sich höher, als der Kadjar.

Damit wäre aber schon der erste Feind genannt, den es überhaupt zu besiegen gilt: Der Renault Kadjar – und dazu noch in den eigenen Reihen. Die Nomenklatur bei Renault ist meines Erachtens nach ungünstig gewählt. Versucht man verlorenen Boden in der Klasse der Kompakt-SUV mit einem neuen Modell und gänzlich neuem Namen wieder gut zu machen, konterkariert der wiederaufgelebte Renault Koleos dies wieder – zumindest auf dem deutschen Markt. International soll das komplett neu entwickelte SUV hingegen eine Schlüsselrolle in Renaults Produktoffensive spielen und die globale Wachstumsstrategie der Marke mit dem „Rhombe“ unterstützen. So wird das SUV, das etwa das Format eines Volvo XC 60 oder Audi A5 haben wird, rund um die Welt auf den Markt kommen und soll die Präsenz der Franzosen gerade in China hervorheben. Schließlich ist Renault – und das wissen viele nicht – bereits seit Anfang des Jahres im Reich der Mitte aktiv und hat in Wuhan ein neues Werk eröffnet. Den ganzen Artikel lesen

Auto China 2016, Peking – Audi, BMW, smart, Volkswagen

Das Ausfahrt.TV Team war am 25.04.2016 in Peking auf der internationalen Auto-Messe Auto China 2016 zu Gast und hat sich für uns ein wenig umgesehen. In der Kürze der Zeit und aufgrund der unüberwindbaren Sprachbarriere hat sich das Team auf die deutschen Hersteller konzentriert. Ein ganz launiges Messe-Video, quasi ein Behind the Scenes. Wir haben hier auf rad-ab.com ja auch schon über die Neuheiten der Messe berichtet: Audi TT RS, smart Brabus, VW T-Prime Concept

Giftzwerg: smart Brabus Premiere in China

smart BRABUS fortwo coupé, 2016, white

Smart und Brabus: Eine Liaison, die bereits seit der ersten Generation der kleinsten Mercedes-Auskopplung besteht, geht nun in eine weitere Runde. Der Bottroper Verdeler nimmt sich weniger dem Äußeren an, als vielmehr der Technik und dem Innenraum, der nun in noblem Leder auf Premium-Kunden gerichtet ist. 109 PS sollen dem Bonsai-Racer auf die Sprünge helfen. Klingt nach viel, aber reicht das auch für sportliche Fahrleistungen?

Ich habe schon viel gesehen: Ein smart fortwo der ersten Generation, der auf der linken Spur der Autobahn an mir vorbei geschossen ist, obwohl ich gut 170 auf dem Tachometer stehen hatte, einen smart mit einem hochpotenten Motorrad-Motor, der den Zweisitzer zum wahren Flummi macht oder einfach einen der exklusiven smart forfour, die seinerzeit mit einem aufgeladenen 1.5 Liter-Vierzylinder und 177 PS für Furore in der Kleinwagenklasse sorgte. So wundert es also auch nicht, dass der aktuelle smart Brabus als forfour zu bekommen ist, doch kann dieser weder mit dem Hubraum, noch mit der Leistung seines Vorfahren mithalten. Den ganzen Artikel lesen

2016 smart BRABUS Weltpremiere – Voice over Cars News Video

So viel Power wie nie! Smart präsentiert in Peking den neuen smart BRABUS und mit einer Leistung von 109 PS zählt der neue smart BRABUS zu den sportlichsten Fahrzeugen im Segment der Kleinstfahrzeuge. Doch bei so einem Fahrzeug reicht es nicht einfach einen starken Motor zu verbauen, die anderen Komponenten dürfen nicht vernachlässigt werden. So verbaut der Hersteller das BRABUS Performance Sportfahrwerk mit speziell abgestimmtem ESP. Die Servolenkung wurde sportlicher abgestimmte und auch das Doppelkupplungsgetriebe wurde angefasst.

Die motortechnische Überlegenheit sieht man natürlich auch rein äusserlich. Der neue smart BRABUS ist als fortwo, fortwo cabrio und forfour erhältlich. Dank den 170 Nm geht es im besten Fall innerhalb von 9,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Als forfour ist er bis zu 180 km/h schnell. Den ganzen Artikel lesen

2016 VW T-Prime Concept GTE der neue Volkswagen Touareg?

Sehen wir hier nicht nur ein x-beliebiges Concept von Volkswagen für Peking? Sehen wir hier schon einen Ausblick auf den neuen VW Touareg? Ich finde schon, der neue VW Touareg wird nämlich auch das Markengesicht bekommen!

Zehn wichtige Fakten – der T-Prime Concept GTE in Stichpunkten Den ganzen Artikel lesen

2016 Audi TT RS Weltpremiere – Voice over Cars News Video

Das Video hier können wir ganz kurz machen! 400 PS Leistung, von 0 auf 100 km/h in 3,7 Sekunden, bis zu 280 km/h Top-Speed und unter der Haube ein neuer 5-Zylinder, der das ganze dann mit dem typischen Klangbild abliefert. Das ist der neue Audi TT RS den es, wie hier zu sehen, als Coupé oder aber auch als Roadster gibt. Doch der ist nicht nur sportlich, er ist auch ein Innovationsträger. Erstmalig in einem Serien-Audi kommen hier OLED-Heckleuchten zum Einsatz. Die finde ich persönlich richtig klasse und geben den Designern demnächst noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten.

Doch sprechen wir noch kurz über das Herzstück. Das Turbo-Aggregat holt aus unverändert 2.5 Liter Hubraum gut 17 Prozent mehr Leistung. Mit 294 kW (400 PS) ist er stärker als je zuvor. Das maximale Drehmoment von 480 Nm steht von 1.700 bis 5.850 Umdrehungen pro Minute bereit. Die Kräfte fließen über eine Siebengang S tronic auf den permanenten Allradantrieb quattro. Die Lamellenkupplung vom quattro Antrieb soll die Kräfte frei zwischen den Achsen verteilen können. Den ganzen Artikel lesen

Seat Mii, Ibiza und Leon: Mit neuen Ausstattungspaketen zum Erlebnis

Seat-Erlebnispakete-Leon-Ibiza-Mii-2016-Rad-Ab-Com (1)

Die spanische Volkswagentochter Seat spricht vor allem eine junge Käuferschaft an und die möchte natürlich möglichst ihre Individualität zum Ausdruck bringen. Dafür sollen nun die neuen Erlebnispakete “Emotion” und “Faszination” sorgen. Sie bieten mehr Vielfalt zu besonders attraktivem Preisen und sollen der Markenphilosophie – „Technology to Enjoy“ – entsprechen. So verkörpert das Paket „Emotion“ den Lifestyle, während „Faszination“ ganz in Richtung Technik zielt.

Den ganzen Artikel lesen

Auf Nummer sicher: Der Toyota Prius

Toyota-Prius-Sicherheit-5-Sterne-Wertung-2016-Rad-Ab-Com

Und täglich grüßt das Murmeltier: Wieder ein Beitrag zum Toyota Prius. Wieder die ewige Diskussion über seine lobenswerte Umweltverträglichkeit, über sein auffälliges Design, die Elektromobilität und was sonst für gewöhnlich über den Prius geschrieben wird. Heute aber nicht. Heute geht es um die Sicherheit des Hybriden – und die liegt tatsächlich auf höchstem Niveau. So hat der Japaner nicht nur in der Umweltbilanz eine weiße Weste, sondern auch bei der Sicherheitsausstattung, sodass er im Euro NCAP Crashtest die Höchstwertung von fünf Sternen bekam.

Die Neuauflage des Hybridpioniers ist damit eines der sichersten Fahrzeuge seiner Klasse. Das hat mittlerweile sogar Tradition, da seine Vorgänger bereits ähnliche Erfolge verbuchen konnten. Die zweite und dritte Modellgeneration erhielten jeweils dieselbe Sternenzahl. Das erfreuliche Ergebnis hängt natürlich mit der Berücksichtigung der neuesten Sicherheitssysteme zusammen, die im Toyota Prius verbaut werden, da der Crashtest mittlerweile verschärft wurde. Neben dem Insassen- und Fußgängerschutz  werden beim Test nun auch Assistenzsysteme berücksichtigt. So konnte der Hybrid 85 Prozent aller möglichen Punkte in dieser „neuen“ Kategorie erreichen. Beim Schutz von Erwachsenen erlangte der Japaner beachtliche 92 Prozent und bei der Kindersicherheit 82 Prozent. Zudem werden beim simulierten Seitenaufprall alle kritischen Körperbereiche hervorragend geschützt, weshalb der Kompakte hier die maximale Punktzahl erlangte. Den ganzen Artikel lesen

Autoaufbereitung in Bielefeld – Geheimtipp!

Autoaufbereitung-Bielefeld-Empfehlung-Nina-Tolle-Lenkwerk-1

In Bielefeld gibt es ja das Lenkwerk. Ein beliebter Treffpunkt für Autofans, genau daneben befindet sich übrigens der Harley Händler in Bielefeld, von daher ist am Lenkwerk wirklich für jeden Geschmack etwas zu finden. Im Lenkwerk selbst, so eine Mischung aus Meilenwerk und Classic Car Remise, sind einige Händler und Nina. Nina Tolle!

Den ganzen Artikel lesen

Selbst beschenkt: BMW feiert sich mit dem 7er Jubiläumsmodell selbst

BMW-7er-Individual-2016-Rad-Ab-Com (1)

„BMW Individual 7er THE NEXT 100 YEARS”: so nennt sich das Jubiläumsmodell zum 100-jährigen Firmenbestehen der BMW Group. 100 Einheiten sollen von der Oberklasselimousine hergestellt werden, die von BMW Individual gefertigt wird. Die Wahl hat man zwischen drei Antrieben, teilweise mit optionalem Allradantrieb. So stehen der 740 Le iPerformance, der 740 Le xDrive iPerformance PHEV, der 750 Li mit oder ohne xDrive sowie der 760 Li xDrive bereit.

Innovation, Effizienz, Dynamik – seit jeher die Maxime der bayerischen Oberklasse und jetzt natürlich auch beim Jubiläumsmodell. Dieses erstrahlt exklusiv in der für den 7er entworfenen Farbe „Centennial Blue metallic“. Dahinter verbirgt sich ein aufwändiger Lackierprozess, der für eine intensive Tiefenwirkung sorgen soll und in Verbindung mit den 20 Zoll individual-Leichtmetallrädern in BiColor-Optik extrem edel wirkt. Im Innenraum kommt eine feinnarbige Individual-Volllederausstattung in „Rauchweiß“ hinzu. Aufgelockert wird sie durch Akzente in Schwarz und soll ein besonders angenehmes haptisches Erlebnis bieten. Das sollen auch die gesteppten Sitzoberflächen in Flechtoptik hervorrufen, die von einer handgeflochtenen Keder, einem Individual Dachhimmel in Alcantara, entsprechenden Interieuerleisten in Pianolack schwarz und einem Individual-Lederlenkrad mit Holzeinsatz ergänzt werden. Den ganzen Artikel lesen

Audi forscht: 1,4 Millionen Kilometer für die Elektromobilität

Dynamic photo, Colour: Ibis White

1,4 Millionen Kilometer an Erfahrung – das sind etwa 35 Äquator-Runden. Absolviert wurden diese im Rahmen des vierjährigen Förderprogramms der Bundesregierung und der Automobilindustrie namens „Schaufenster Elektromobilität“. Dafür stellten die Ingolstädter 80 Audi A1 e-tron-Prototypen und 40 serienmäßige Audi A3-e-tron bereit. Schlussbilanz: Die Versuchsteilnehmer sahen die E-Mobilität als attraktive Art der Fortbewegung.

Den ganzen Artikel lesen

Captain America setzt auf den Vorsprung durch Technik

Captain America (Chris Evans) besides an Audi SQ7.

Captain America, die Marvel-Verfilmung, geht mit „The First Avenger: Civil War“ in eine neue Runde. Der offizielle Filmstart ist am 28. April und behandelt die Verfolgung gegen den Widersacher “Winter Soldier”. Audi gibt jetzt schon Einblick auf den Zweikampf, bei dem auch der neue Audi SQ7 verwickelt ist. Aber nicht nur das große, sportliche SUV wird gezeigt, sondern auch andere Audi-Modelle, wie etwa der Prologue, der seine Hollywood-Premiere feiert.

Den ganzen Artikel lesen

Hintergründe zur Verwirklichung des Lexus RC

Lexus-LC-Vom-Konzept-zum-Serienmodell-Interview-2016-Rad-Ab-Com (1)

Chefdesigner Tadao Mori und Entwickler Koji Sato haben beim Lexus RC – dem neuesten Projekt der Edelmarke von Toyota – eng zusammengearbeitet. Dabei standen sie vor vielfältigen Aufgaben, schließlich baut das japanische Coupé auf einer komplett neuen Plattform auf. Interessant ist beim RC, dass bislang kein Serienauto so radikal aussah, wie die Studie, die zuvor präsentiert wurde. Jene des Lexus wurde auf der NAIAS in Detroit gezeigt und steht kurz vor ihrem Stapellauf. Der gesamte Prozess, von der Studie zum fertigen Auto, brachte nur fünf anstatt der üblichen sechs Jahre. Was die mehr als 4.000 Menschen auf die Räder gestellt haben gucken wir uns genauer an.

Den ganzen Artikel lesen

Tipps und Tricks: So kann man sich vor Felgendiebstahl schützen!

2016_04_15_levern

Leider eine wahre Geschichte: Einen Autohändler im Gewerbegebiet von Stemwede – Levern suchten bisher Unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag (Freitag den 15.04.2016) heim. Die Täter (die Polizei geht davon aus, dass es kein Einzeltäter ist) bockten mittels mitgebrachten Wagenhebern drei Fahrzeuge auf und entwendeten jeweils die hochwertigen Komplettfelgensätze. Trotz das die Täter die Fahrzeuge mit vernünftigen Wagenhebern aufgebockt hatten, wurde die Fahrzeuge teilweise dabei beschädigt. Die Unbekannten hatten entweder Zeit- oder Platzprobleme beim Abtransport, denn einige der 2 Tonnen Wagenheber ließen die Täter am Tatort zurück. Der Schaden wird auf knapp 17.500 Euro geschätzt. Ein großer Schaden also für den Händler, hoffen wir mal dass er nicht darauf sitzen bleibt.

Den ganzen Artikel lesen

BMW feiert den 30. Geburtstag des M3 mit dem Sondermodell BMW M4 GTS

BMW-M4-GTS-30-Jahre-BMW-M3-2016-Rad-Ab-Com (1)

Es mag vielleicht ein wenig kontrovers klingen, dass der M4 den Geburtstag des M3 feiert, aber das Coupé ist nun mal der Nachfahre des legendären Renntourenwagens für die Straßen – Nomenklatur hin oder her. Dafür stecken die Bayern der „M GmbH“ allerhand gute Zutaten in den BMW M4 GTS und machen ihm richtig Beine. Ein Blick auf die Details.

Den ganzen Artikel lesen

Der perfekte Transfer 2016: Wir vergrößern das rad-ab.com Team!

10 : 15 Querformat

Man kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen und gleichzeitig die Musik spielen. Ich habe rad-ab.com in den letzten Jahren alleine betrieben. Das kann man machen, jedoch stößt man in dem Fall auch immer häufiger an seine eigenen Grenzen. Was also tun? Expandieren! Ich bin froh also heute offiziell verkünden zu können, dass ich mit Adam Meyer die perfekte Ergänzung für das rad-ab.com Team gefunden habe.

Der im Jahre 1986 geborene Adam Meyer wird nun frischen Wind in die leicht eingestaubten Redaktionsräume (rein virtuell) bringen. Durch seine ausserordentliche Vor- und Fortbildung ist er der ideale Mann für die zukünftigen Aufgaben. Erfahrungen konnte er z.B. als Online-Redakteur bei NewCars, als Studentische Aushilfe und als Praktikant im Bereich Social Media und Unternehmenskommunikation sammeln. Den ganzen Artikel lesen

Neuigkeiten und neue Eindrücke vom Seat Ateca (Video)

Seat-Ateca-technische-Highlights-2016-Rad-Ab-Com (2)

Seat Ateca – der erste SUV von Seat in freier Wildbahn. Was haben wir nicht mit dem Ibero-SUV gehadert: Zu nah am Leon ST, zu sehr an das Design der Modellfamilie angepasst, gar zu langweilig. Aber letztendlich ist das erste SUV der Spanier von Seat ein ausgereifter Kamerad für viele Gelegenheiten. In Martorell hatte der Ingenieur Thomas Schauer nun Gelegenheit den Crossover nach jahrelanger Entwicklung endlich selbst über Stock und Stein zu scheuchen. Wir haben (dank dem Video) mit ihm zusammen einen Blick auf die Details des spanischen SUV geworfen. Thomas Schauer zeigt euch im Video nämlich seine Eindrücke vom Seat Ateca:

Fahreindruck Seat Ateca 2016 (Thomas Schauer – Seat):

Den ganzen Artikel lesen