Mercedes-Benz EQC Review

Mercedes-Benz EQC Review | Fahrbericht | Test | Video

Ich hab ihn nun schon ein paar Mal gesehen, aber heute darf ich ihn endlich auch fahren. Das ist der Mercedes-Benz EQC. Der Name verrät es ja bereits, der EQC ist ein rein elektrisch angetriebener SUV. EQ steht für elektrische Intelligenz. Der EQC ist das erste Fahrzeug der Submarke EQ. Zu den Abmessungen und technischen Fakten kommen wir gleich, schauen wir uns zunächst einmal das Design etwas näher an. An der Front erkennt man den EQC an dem sogenannten Black Panel Grill. Dieser bildet eine Einheit mit den MULTIBEAM LED-Scheinwerfern. Diese wiederrum haben in Blau gehaltene Elemente und wir wissen ja alle: Blau macht glücklich, bzw. was tut es? Es leuchtet Blau! Na? Wisst ihr aus welchem Film dieses Zitat ist? Schreibt es mir mal in die Kommentare. Die Multibeam-Scheinwerfer verfügen beim EQC über 24 individuell steuerbare LEDs pro LED-Modul. Es gibt 17 ansteuerbare Einzelsegmente.

Mercedes-Benz EQC Design

An der Front gibt es, übrigens genaus wie am Heck ein Lichtband. In den Radhäuser ziehen 19-21″ große Leichtmetallfelgen ein. Angetrieben werden beim EQC stets alle vier Räder, denn das Fahrzeug verfügt über einen variablen Allradantrieb. Dieser wird beim Daimler auch 4MATIC genannt. Serienmäßig rollt der EQC auf 19″ Felgen im 5-Speichen-Design. Den ganzen Artikel lesen

2019 Seat Leon TGI ST FR Fahrbericht Test Review Kaufberatung CNG oder LPG Neuwagen mit Gas Antrieb

Der aktuelle Seat Leon TGI im Fahrbericht. In der neuen Version steht nun ein größerer CNG Tank zur Verfügung. Der 9 Liter Benzin-Tank dient nur für den Startvorgang und für den Fall, dass mal keine CNG Tankstelle gefunden hat. In der Quick & Dirty Version von meinem Seat Leon TGI Fahrbericht erzähle ich euch etwas über das Auto und meine Vorliebe zum Thema Gas-Antrieb.

Prinzipiell unterscheiden sich Autos mit CNG-Antrieb nur wenig von Autos mit konventionellem Antrieb. Nach der Öffnung des Tandeckels sieht man jedoch auf der Stelle den Anhaltspunkt von Erdgas-Fahrzeugen, denn hinter der Tankklappe verbirgen sich gleich zwei Einfüllstutzen. Den ganzen Artikel lesen

2019 Volvo V60 D3 R-Design AWD – Fahrbericht – Review – Fahreindruck – Video

Volvo V60 D3 R-Design AWD Fahrbericht! Man was habe ich mich gefreut. Endlich mal wieder nach Österreich, in den Schnee! Das letzte Mal ging das für mich nicht ganz so gut aus, denn ich hatte einen, nennen wir es mal, Ski-Unfall. Vier Monate hat es damals gedauert bis ich wieder normal gehen konnte. Also lasse ich das mal lieber mit den Brettern und setze mich hinter das Lenkrad, das kann ich scheinbar besser.

Im Umland von Salzburg war ich also unterwegs und zugegeben war ich schon etwas traurig, denn ich wollte den CrossCountry haben, also die etwas höhergelegte Version vom Volvo V60. Bekommen habe ich aber etwas, was sowieso viel besser zu mir passt. Den Volvo V60 im R-Design. Sportlich gezeichnete Frontverkleidung, schwarze Außenspiegelgehäuse, andere Heckstoßstange, zwei Endrohre, das geht schon klar mit der Optik. Den ganzen Artikel lesen

2019 Audi A6 Avant 50 TDI quattro Fahrbericht – Test – Review

C1, C2, C3, C4, C5, C6, C7 und nun halt C8. Nein, ich spreche nicht über Autos von einem französischen Automobilhersteller, sondern über den neuen Audi A6, interne Baureihenbezeichnung C8 und den hat Audi – bis auf ein paar Punkte – echt gut gemacht, darf ich vorstellen? Euer neuer Dienstwagen: Der neue Audi A6 Avant!

Der neue Audi A6 Avant ist 4,94 Meter lang und sportliche 1,46 Meter flach. Inkl. Aussenspiegel ist dieses Fahrzeug – und nun kommen wir zu meinem ersten Kritikpunkt – 2,11 Meter breit. Das bedeutet, dass dieses Fahrzeug, welches ja eigentlich dazu gedacht ist Kilometer auf der Autobahn zu meistern wie kein zweiter, zu breit ist für die meisten Autobahnbaustellen. Genau um 1 cm. Das muss man doch bemerkt haben, oder? Den ganzen Artikel lesen

Fahrbericht Skoda Karoq – Der Nachzügler

Ein mittlerweile typisches Erkennungsmerkmal: Das Vier-Augen-Gesicht

Der Nachfolger des Skoda Yeti ist da: Der brandneue Skoda Karoq. Wobei er eigentlich gar nicht so neu ist, da die Tschechen die Entwicklung des Seat Ateca durchgeführt haben, der zuerst auf dem Markt landete. Mit dem Skoda Karoq bringen sie nun ein Pendat auf den Markt . Wenn man etwas genauer hinsieht, erkannt man das auch ganz gut, obwohl es der Tscheche schafft, eine gewisse Eigenständigkeit zu wahren. Warum der Karoq erst jetzt auf den Markt kommt? Konzernstrategie… Fahrbericht der Benzin-Varianten.

Design – Vier Augen für ein Hallo-Skoda

Skoda sagt, es sei ein typisches Stilmittel der neuen SUV, das Vier-Augen-Gesicht. Und es stimmt, der Skoda Kodiaq trägt es ebenfalls – das passt. Andererseits ist auch der facegeliftete Skoda Octavia mit vier Augen ausgerüstet, gilt aber als nicht als SUV. Nun, wie dem auch sei, man erkennt dem Karoq klar an, dass er ein Skoda ist. Der ernste Blick, der typische Skoda-Grill mit seinen vertikal verlaufenden Streben und der Falz in der Motorhaube, der das Markenlogo betont – eindeutige Insignien der tschechischen Traditionsmarke. Den ganzen Artikel lesen

2017 VW Passat GTE Fahrbericht | Test | Review | Fotos

Ich habe mir Ende letzten Jahres überlegt, welches Fahrzeug, statt Schlitten, wohl ideal für den Weihnachtsmann wäre. Ich dachte mir, ein Kombi sollte mit großem Kofferraum den nötigen Platz für die Geschenke liefern und da den Weihnachtsmann niemand bemerken soll, wäre ein leises Gefährt gut. Weite Strecken sollte das Fahrzeug auch bewältigen, am Ende bin ich beim VW Passat GTE hängen geblieben, ein Hybrid-Fahrzeug mit Benzin- und Elektromotor, welches entweder rein elektrisch oder aber in der Kombination aus beiden Antrieben gefahren werden kann.

Unter der Motorhaube arbeitet ein 1.4 TSI-Benziner, gekoppelt an den E-Motor, die Systemleistung beträgt kurzzeitig über 218 PS. Der GTE schafft den Standardsprint in nur 7,6 Sekunden, die maximale Geschwindigkeit beträgt 225 km/h. Mit dem GTE Schalter werden beide Systeme scharf geschaltet und es stehen maximal 400 Nm zur Verfügung. Auch Langstrecken kann man mit dem Passat zurücklegen, auch wenn der GTE in dem Fall etwas mehr verbrauchen dürfte. Er ist eigentlich nicht zum Kilometer-Fressen gedacht, er gehört eher auf Strecke, auf denen man den zusätzlichen Akku auch gebrauchen kann. Den angegebenen Verbrauch von 1,7 Litern auf 100 km habe ich natürlich nicht geschafft, es waren am Ende 8 bis 9 Liter, die für einen kleinen 1,4 Liter Benziner im Passat nicht schlecht sind. Geschaltet wird im VW Passat GTE Variant über ein fehlerfrei arbeitendes 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Den ganzen Artikel lesen

2017 Skoda Octavia Combi Fahrbericht – Review – Facelift mit Wiedererkennungswert

Der Octavia ist tot, lang lebe der… und schon wieder so eine Floskel. Alles neu macht der… nein, das muss auch nicht sein. Also ganz nüchtern: Der Skoda Octavia hat ein Facelift erfahren. Und das erkennt man auf den ersten Blick. Geben sich andere Hersteller mit vorsichtigen Retuschen zufrieden, die fast nur geschulte Augen erkennen, bleiben am neu gestalteten Design des Tschechen keine Zweifel. Am Heck muss man hingegen zwei Mal hinschauen. Und genau das haben wir gemacht – allerdings nicht nur am Heck, sondern rundum. Fahrbericht des neuen Skoda Octavia Combi.

=&0=& spoods.de Den ganzen Artikel lesen

2016 Seat Ateca Fahrbericht – Test – Meinung – Kritik

2016-seat-ateca-fahrbericht-test-review-suv-orange-rad-ab-com-1

Eigentlich hatte Seat die Zutaten die ganze Zeit schon zur Hand, denn die Konzernschwestern haben schließlich alle schon beliebte SUVs auf dem Markt. Also kombinierte man jetzt die bewährte Technik mit dem absolut stimmigen Design, der guten Haptik und der erhöhten Sitzposition und fertig ist der Seat Ateca. Natürlich gibt es die weiteren Vorzüge des SUVs gleich mit dazu, wie den Allradantrieb und eine Fahrdynamik-Regelung mit frei wählbaren Fahrprofilen. Als Option bekommt man noch so einiges dazu, was man sonst aus höheren Fahrzeugklassen kennt. Der Seat Ateca Fahrbericht:

Den ganzen Artikel lesen

2016 Audi S4 Fahrbericht – Test – Meinung – Kritik

2016-audi-s4-fahrbericht-test-review-avant-limousine-rot-blau-rad-ab-com-9

Das ist er also, der neue Audi S4 den es als Audi S4 Avant oder aber auch als Audi S4 Limousine zu kaufen gibt. Die beiden Modelle unterscheiden sich etwas vom Platzangebot im Kofferraum und natürlich auch im Design aber unter der Motorhaube, da spielt die gleiche Musik. Kommen wir nun zum Audi S4 Fahrbericht:

Den ganzen Artikel lesen

2016 Audi SQ7 Fahrbericht | Test | Video | Fotos | Review

2016-Audi-SQ7-TDI-Fahrbericht-Test-Review-Video-Fotos-5

Jetzt kann man ihn bestellen, im Sommer 2016 beginnt die Auslieferung und Audi behauptet selbst, dass man sich derzeitig den weltweit stärksten Diesel-SUV auf dem Markt kaufen kann. Ein guter Grund also mal etwas länger auf den Antrieb herumzureiten, oder? Der 4.0 TDI des neuen Audi SQ7 TDI ist, so sagt es der Hersteller, von Grund auf neu entwickelt. Er soll eine wettbewerbsüberlegene Performance mit geringem Verbrauch vereinen und damit eine maximale Dynamik garantieren.

Audi SQ7 Fahrbericht

Den ganzen Artikel lesen

Review: 2016 VW Tiguan – Probefahrt – Fahrbericht – Test – Video

2016-VW-Tiguan-Fahrbericht-Test-Video-Review-Test-Drive-Tiguan-2-37

Nachdem ich den neuen 2016 VW Tiguan in der Offroad-Variante schon in Schweden auf Eis und Schnee fahren durfte, ging es jetzt für mich in unsere Hauptstadt, um seine Großstadt-Qualitäten zu testen. Berlin wurde ganz bewusst von Volkswagen ausgewählt, um den neuen Tiguan zu präsentieren, denn es repräsentiert besonders den modernen und urbanen Lebensstil.

Sein dynamisches Äußeres hat der Tiguan besonders den großen Radhäsern und der horizontalen Linienführung zu verdanken, beginnend bei der horizontal ausgerichteten Einheit aus Kühlergrill und Scheinwerfer bis zur Charakterlinie, die sich bis ins Heck zieht. Dank MQB werden markantere Proportionen möglich: Der Tiguan ist 4.49 m lang, sein Radstand wurde verlängert auf 2,68 m. Die Türgriffe wurden nahtlos integriert. In Sachen Aerodynamik wurde der neue Tiguan durch eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen deutlich optimiert. Er hat nur einen cw-Wert von bis zu 0,32. Auch das Gewicht wurde um bis zu 53 kg reduziert. Den ganzen Artikel lesen

Review: Opel Astra Sportstourer (2016) – Fahrbericht [VIDEO]

Opel Astra Sportstourer

Wir waren – erneut – in Portugal. Letztes mal drehte sich noch alles um die neue Mercedes-Benz E-Klasse, heute stellen wir euch den Opel Astra Sports Tourer vor. Die Markteinführung von dem Sports Tourer, der früher – als ich noch jung war – Caravan hieß ist nämlich in ein paar Tagen.

Den ganzen Artikel lesen

Mercedes-Benz E-Klasse E 350d Fahrbericht (2016)

mercedes-benz-e-350-d-fahrbericht-test-2016-6

Update vom 10.03.2016:

Etwas weiter unten findet ich ja den geschrieben Fahrbericht zur Mercedes-Benz E-Klasse mit dem E 350d Diesel Motor. Gefahren bin ich aber auch den E 220 D und den Plugin-Hybriden E 350e. Wie sich die beiden Fahrzeuge geschlagen haben? Das seht ihr in diesem kleinen Video: Den ganzen Artikel lesen

Genf 2016: Mitsubishi präsentiert seine gelifteten SUV

Mitsubishi-SUV-Programm-Genf-2016-Rad-Ab-Com

Bald ist es wieder soweit und der 86. Genfer Automobilsalon öffnet seine Tore – und wir werden natürlich mit von der Partie sein. Vom 03. bis zum 13. März könnt Ihr Euch die neuesten Modelle anschauen. Mitsubishi wird in diesem Jahr natürlich auch vertreten sein, auf dieser für Europa wichtigen Automobilmesse. Gezeigt wird das aktualisierte SUV-Programm der Japaner sowie die Studie „eX-Concept“, die 2015 bereits in Tokio zu sehen war.

Den ganzen Artikel lesen

Genf 2016: Peugeot Travel – ein wandlungsfähiger Partner

Peugeot-Travel-Genf-2016-Rad-Ab-Com (2)

Ein weiteres Fahrzeug für die Kategorie Autos mit Schiebetüren – der neue Peugeot Travel!

Der neue Van der Franzosen, der Peugeot Partner, feiert seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon 2016. Dabei soll er nicht nur als Nutzfahrzeug herhalten, sondern als zuverlässiger Partner für die Familie oder als VIP-Shuttle dienen. Verschiedene Ausstattungen und längen machen ihn variabel, während die vorbildliche Sicherheitsausstattung viele aktuelle Assistenten aufweist. Ich habe mir mal die Details angesehen. Den ganzen Artikel lesen

Fahrbericht VW Tiguan 2.0 TDI 4MOTION (Video)

Neuer VW Tiguan LED Rückleuchten

Meinen VW Tiguan 4MOTION Fahrbericht konntet ihr ja bereits lesen. Ich hatte mich für den 180 PS starken 2.0 Liter Benziner entschieden, wohlwissend, dass die Mehrheit vermutlich auch weiterhin zum Diesel greifen wird.

Bei mir hatte das aber eher was mit der Farbe zu tun, denn auch ich persönlich würde, für unseren Familienwagen, einen Diesel bevorzugen. Jan Gleitsmann hatte sich den Diesel geschnappt und stellt euch ihn in gewohnter, ausführlicher, Form vor: Den ganzen Artikel lesen

2016 VW Tiguan 4MOTION Fahrbericht

2016-volkswagen-tiguan-tsi-offroad-schweden-16

Wir waren gerade in Schweden und sind den neuen VW Tiguan in der Offroad-Edition mit dem 4MOTION Antrieb Probe gefahren. Er ist der direkte Nachfolger eines der erfolgreichsten deutschen SUV-Modelle und soll diese Karriere weiterführen. Er ist und bleibt aber nicht der einzige SUV im VW-Portfolio, bis Ende 2020 soll es in jedem relevantem Segment mindestens einen SUV geben, da die Nachfrage stetig steigt.

Den ganzen Artikel lesen

Volvo XC90 D4 Fahrbericht: Klein aber oho

Volvo-XC90-D4-Fahrbericht-2016-rad-ab-com33 (1280x719)

Man kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen und gleichzeitig die Musik spielen, ich war in Schweden um den neuen VW Tiguan zu fahren, mein persönlicher Mr. Stig von rad-ab.com war im Süden um sich den Volvo XC90 D4 anzusehen, hier ist sein Fahrbericht:

Den ganzen Artikel lesen

Auto News: VW baute den 66.666sten Volkswagen T6 – Eine teuflisch gute Zahl?!

Volkswagen-T6-Generation-Six-der-neue-Bulli-Bus-Transporter-Caravelle-Multivan-2015-42

Am 19.November war es soweit: Der 66.666ste Volkswagen T6 lief vom Band. Dazu war es auch noch das Sondermodell „Generation Six“ in der Zweifarblackierung Candyweiß/Kirschrot. Eine Zahl, die für den großen Erfolg der Baureihe steht, schließlich rollt der Hannoveraner erst seit Mitte des Jahres in die Garagen und Hallen der Besitzer. Für diesen Erfolg steht auch die Auszeichnung zum „Van of the Year“, die der Volkswagen T6 von Journalisten aus 24 Ländern erhielt.

Den ganzen Artikel lesen

Der Audi A4 Avant ist kürzer als die Audi A4 Limousine!

2016-Audi-A4-Avant-Fahrbericht-Test-Kritik-jens-stratmann-7

Als Avant misst der neue A4 4.72 Meter in der Länge, die aktuelle Audi A4 Limousine ist einen Millimeter länger und sieben Millimeter niedriger als der Avant, alle anderen Abmessungen sind gleich. Lustig, oder? Da ist die Limousine tatsächlich eine Fingernagelstärke länger als der Audi A4 Avant, den ich aber auf Grund des Kofferraums dennoch bevorzugen würde, und 80% der Audi A4 Käufer tun dies auch.

Den ganzen Artikel lesen